Lenkräder mit Airbags aus zwei BMWs entwendet

Vermutlich ein und dieselben Täter haben Anfang dieser Woche zwei BMWs gewaltsam geöffnet und beide Lenkräder samt Airbags entwendet. Die Polizei sucht Zeugen.

Kassel.  Gleich zwei BMW-Besitzer erlebten am Dienstagmorgen eine böse Überraschung, als sie ihre Fahrzeuge nutzen wollten. In beiden Fällen hatten bislang Unbekannte die jeweiligen Autos gewaltsam geöffnet und die Lenkräder samt Airbags fachmännisch ausgebaut. Beide Taten dürften auf das Konto ein und derselben Täter gehen, die mutmaßlich Profis sein dürften. Die Kasseler Polizei hofft nun mit der Veröffentlichung der Fälle, Zeugenhinweise zu bekommen.

Der erste Fall ereignete sich in der Ihringshäuser Straße. Den silbernen 1er BMW parkte sein Besitzer am Montagabend am rechten, stadtauswärts führenden Fahrbahnrand zwischen den Straßen "Am Fasanenhof" und "Jussowstraße". Am Dienstagmorgen war eine Seitenscheibe eingeschlagen und es fehlten neben dem Lenkrad eine im Auto belassene Sonnenbrille, ein Parfümflacon und eine Armbanduhr. Ausschließlich das Lenkrad mit Airbag fehlte im zweiten Fall des Dienstagmorgens. Die Besitzerin eines 4er BMWs war von der Polizei über den Aufbruch informiert worden. Eine Passantin hatte am Dienstagmorgen die eingeschlagene Seitenscheibe bemerkt und den Polizeinotruf 110 gewählt. Obwohl die Besitzerin den Wagen bereits am Sonntagabend abstellte und seit dem nicht überprüfte, geht die Polizei davon aus, dass die Tat in direkter zeitlicher Nähe zum Aufbruch in der Ihringshäuser Straße liegt. Der Tatort in der Hafenstraße liegt unmittelbar an der Scharnhorststraße. Auch dieser Wagen war am Straßenrand abgestellt.

Nun bittet die Polizei Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sich unter der Telefonnummer 0561 - 9100 bei der Kasseler Polizei zu melden.

Rubriklistenbild: © lassedesignen - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Neue Broschüre zu Kasseler Parks und Gartenanlagen

Von großen Gartenidealen bis zum beliebten Quartierspark führt die neue Broschüre „Gärten und Parks in Kassel“, die Kassel Marketing jetzt vorstellte.
Neue Broschüre zu Kasseler Parks und Gartenanlagen

Tötungsdelikt in Karlsbader Straße: Tatverdächtiger festgenommen

Im Fall des ermordeten 77-jährigen Hans-Günter Z. wurde jetzt ein Tatverdächtiger festgenommen. Der 64-jährige Mann steht im Verdacht, für den Tod von Hans-Günter Z. …
Tötungsdelikt in Karlsbader Straße: Tatverdächtiger festgenommen

Am Westring: Polizei überprüft Beleuchtung und Abbiegeverbot

Bei einer Kontrolle am gestrigen Donnerstagnachmittag stellte die Polizei innerhalb von 60 Minuten bereits 22 Verstöße gegen das Abbiegeverbot fest.
Am Westring: Polizei überprüft Beleuchtung und Abbiegeverbot

In falscher Richtung unterwegs: Radfahrer wurde auf Gehweg von Auto erfasst

Ein Radfahrer, der in entgegengesetzter Richtung in der Nordstadt unterwegs war, ist gestern von einem Auto angefahren und verletzt worden.
In falscher Richtung unterwegs: Radfahrer wurde auf Gehweg von Auto erfasst

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.