Leserfoto: XXL-Pilze im heimischen Garten

+
Die riesigen Pilze in Ahnatal.

Der Herbst nähert sich und somit auch die Zeit der Gartenernte. Zeigen Sie uns Ihr Gemüse.

Kassel.

Dieses Foto riesiger Pilze sendete uns lokalo24-Leserin Ruth Brosche aus Ahnatal, die die Pilze bei Familie Hentze in Heckershausen bei sich im Garten hat. Der größten Pilz, ein Riesenbovist, ist 43 cm lang und 33 cm breit. Frau Hentze erzählt, dass die Pilze jedes Jahr an der gleichen Stelle wachsen und das schon über 10 Jahre lang. Der Pilz kann bis zu 25 Kilogramm auf die Waage bringen. Richtig zubereitet ist er auch durchaus schmackhaft. Sie haben auch XXL-Gemüse in Ihrem Garten? Zeigen Sie uns Ihre Riesen-Tomaten, Zucchini und Gurken. Senden Sie uns das Bild mit einem kurzen Text an redaktion@ks.extratip.de

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Exklusiver Blick auf den neuen Touareg im Kasseler Technikmuseum

Der neue Touareg ist ein Meilenstein und das neue Flaggschiff von Volkswagen. Vor seiner offiziellen Markteinfühung im Mai, durften Glinicke-Kunden im Kasseler …
Exklusiver Blick auf den neuen Touareg im Kasseler Technikmuseum

Früher Autohaus, jetzt Event-Location: Glashaus Kassel eröffnet

Faruk Akyol und Robert George Cogal bieten die Location nicht nur zur Vermietung an, sondern kümmern sich auf Wunsch auch um professionelles Servicepersonal, Mobiliar, …
Früher Autohaus, jetzt Event-Location: Glashaus Kassel eröffnet

Folgemeldung zum Hitlergruß und sexueller Belästigung in Tram:  Tatverdächtige festgenommen

Nach intensiven Ermittlungen des Staatsschutzkommissariats und einem internen Hinweis fällt der Tatverdacht auf zwei 26 und 51 Jahre alte Männer aus Kassel.
Folgemeldung zum Hitlergruß und sexueller Belästigung in Tram:  Tatverdächtige festgenommen

Betonschäden: Stadt sperrt Teile der Reuter-Schule in Kassel

Mit sofortiger Wirkung hat die Stadt Kassel gestern Nachmittag die vorsorgliche Sperrung des südlichen Gebäudeteils der Paul-Julius-von-Reuter-Schule an der …
Betonschäden: Stadt sperrt Teile der Reuter-Schule in Kassel

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.