Lieferung von Burgern gestoppt: Auto wies Mängel auf

+
Die Collage zeigt einige Mängel an dem Burger-Lieferfahrzeug.

Am Donnerstag musste die Polizei ein Auto stoppen, das erhebliche Mängel aufwies. Es stellte sich heraus, dass es zur Lieferung von Burgern genutzt wurde.

Kassel.  Am Donnerstagabend stoppte die Polizei einen Renault Twingo, der erhebliche Mängel aufwies und damit nicht verkehrstüchtig war. Die dabei festgestellte Verkehrsunsicherheit war das eine, dass der Wagen gewerblich genutzt wurde, kam noch erschwerend hinzu. Der 26 Jahre alte Fahrer des Renaults gab gegenüber den Beamten an, als er um 21.45 Uhr in der Sodensternstraße im Kasseler Stadtteil Wesertor angehalten wurde, dass er mit dem Fahrzeug Burger ausliefere.

Wie die Polizei berichtet, fiel ihnen der Wagen während der Streifenfahrt aufgrund der defekten Bremslichter auf. Die anschließende genauere Überprüfung des Kleinwagens führte noch zu einigen anderen Mängeln. Neben den beiden kaputten Bremslichtern war auch der Nebelscheinwerfer kaputt. Zudem fehlte das linke Außenspiegelglas und der TÜV war seit Anfang des Jahres abgelaufen. Besonders gefährlich, die beschädigten Felgen auf der Vorderachse. Die jeweiligen Höhenschläge im Felgenbett ließen eine Weiterfahrt nicht zu. Auch die deutlich zu laute Auspuffanlage wies darauf hin, dass der Rost schon ganze Arbeit geleistet hatte. Der Mitarbeiter des Lieferdienstes durfte aus Gründen der nicht gegebenen Verkehrssicherheit seine Fahrt nicht fortsetzen. Der Wagen blieb an Ort und Stelle, er musste sich von einem Mitarbeiter abholen lassen. Ob er den Abend weitere Burger mit einem anderen Fahrzeug auslieferte, ist nicht bekannt.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Fotostrecke: So schön ist das Timberjacks Kassel geworden

ne Woche vor Eröffnung lud Timberjacks-Gründer Thomas Kemner die am Bau des eindrucksvollen Holzgebäudes beteiligten Firmen sowie Geschäftspartner zur Vorbesichtigung …
Fotostrecke: So schön ist das Timberjacks Kassel geworden

Exhibitionist festgenommen: 64-Jähriger lief nackt durch Buga-Gelände und stellte Pärchen nach

Beamte nahmen am Mittwochabend im Buga-Gelände einen 64-Jährigen aus Kaufungen fest, der im Verdacht steht, nackt über das Buga-Gelände gelaufen zu sein.
Exhibitionist festgenommen: 64-Jähriger lief nackt durch Buga-Gelände und stellte Pärchen nach

Timberjacks Kassel eröffnet mit Bier und Burgern

Ganz offiziell soll es am Wochenende in Kassels neuem Restaurant im eindrucksvollen Blockhaus-Stil los gehen. Doch schon vergangene Woche strömte der Duft etlicher …
Timberjacks Kassel eröffnet mit Bier und Burgern

Trauer um Carl Jakob Haupt: Deutschlands berühmtester Modeblogger mit Kasseler Wurzeln

Er wurde nur 34 Jahre alt: Wie heute Nachmittag bekannt wurde, verstarb der „Dandy Diary“-Modeblogger Carl Jakob Haupt am Karfreitag in den Armen seiner Ehefrau.
Trauer um Carl Jakob Haupt: Deutschlands berühmtester Modeblogger mit Kasseler Wurzeln

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.