Unfallfolgen: 150 Liter Diesel in Kassel ausgelaufen  

Kollision zwischen Pkw und Lkw: Feuerwehr verhindert größeren Umweltschaden 

Kassel - Nach einem Verkehrsunfall zwischen einem Lkw und einem Pkw in der Dresdener Straße in Kassel liefen am Montag nachmittag cirka 150 Liter Dieselkraftstoff aus. Die Feuerwehr verhinderte durch ihr schnelles Eingreifen einen größeren Umweltschaden, wie die Untere Wasserbehörde bestätigte.

Nachdem beim Abbiegen ein Pkw und ein Lkw seitlich kollidiert waren, schlug der Tank des Lkws leck. Dieselkraftstoff trat aus und ergoss sich über die Fahrbahn in Richtung Wahlebach. Die Feuerwehr konnte den Tank provisorisch abdichten und den Wassereinlauf in den Wahlebach sichern, so dass kein Treibstoff in das Gewässer eintrat. 

Der Tank wurde im weiteren Einsatzverlauf leer gepumpt. Die Fahrbahnreinigung übernahm eine Spezialfirma.

Verletzt wurde bei dem Unfall niemand, die Fahrzeuginsassen wurden durch die Besatzung des Rettungswagens untersucht.

Es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen im Feierabendverkehr.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Zwei Unbekannte mit Messern berauben Jugendliche in Marbachshöhe

Die Polizei sucht zwei Gassi gehende Frauen sowie weitere Zeugen, die Hinweise auf die Täter geben können.
Zwei Unbekannte mit Messern berauben Jugendliche in Marbachshöhe

Mit Sonnen-Attrappe und künstlichem Schweiß: "Tatort"-Dreh in der Kasseler Treppenstraße

Am Freitagvormittag war in der Kasseler Treppenstraße viel los. Das "Tatort"-Team aus Frankfurt drehte.
Mit Sonnen-Attrappe und künstlichem Schweiß: "Tatort"-Dreh in der Kasseler Treppenstraße

Wie 2017: Geplantes Sattelfest fällt aus

Das traditionelle Sattelfest auf der B3 entlang der Fulda kann leider auch in diesem Jahr nicht stattfinden. Grund dafür sind verkehrstechnische Behinderungen.
Wie 2017: Geplantes Sattelfest fällt aus

Feuerwehr Kassel rückte zu Brand in Naumburger Straße aus

Alarm in der Nacht: Die Feuerwehr Kassel löschte gestern nacht einen Wohnungsbrand in der Naumburger Straße.
Feuerwehr Kassel rückte zu Brand in Naumburger Straße aus

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.