1. lokalo24
  2. Lokales
  3. Kassel

Lkw-Brand auf A44: Autobahn war stundenlang gesperrt

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Sattelschlepper war mit Stückgut beladen - unter der Ladung befand sich auch Gefahrgut

brand
1 / 21 Als die ersten Einsatzkräfte eintrafen, stand bereits die Zugmaschine und der vordere Teil des Auflieger bereits im Vollbrand. © Hessennews TV
brand
2 / 21 Als die ersten Einsatzkräfte eintrafen, stand bereits die Zugmaschine und der vordere Teil des Auflieger bereits im Vollbrand. © Hessennews TV
brand
3 / 21 Als die ersten Einsatzkräfte eintrafen, stand bereits die Zugmaschine und der vordere Teil des Auflieger bereits im Vollbrand. © Hessennews TV
brand
4 / 21 Als die ersten Einsatzkräfte eintrafen, stand bereits die Zugmaschine und der vordere Teil des Auflieger bereits im Vollbrand. © Hessennews TV
brand
5 / 21 Als die ersten Einsatzkräfte eintrafen, stand bereits die Zugmaschine und der vordere Teil des Auflieger bereits im Vollbrand. © Hessennews TV
brand
6 / 21 Als die ersten Einsatzkräfte eintrafen, stand bereits die Zugmaschine und der vordere Teil des Auflieger bereits im Vollbrand. © Hessennews TV
brand
7 / 21 Als die ersten Einsatzkräfte eintrafen, stand bereits die Zugmaschine und der vordere Teil des Auflieger bereits im Vollbrand. © Hessennews TV
brand
8 / 21 Als die ersten Einsatzkräfte eintrafen, stand bereits die Zugmaschine und der vordere Teil des Auflieger bereits im Vollbrand. © Hessennews TV
brand
9 / 21 Als die ersten Einsatzkräfte eintrafen, stand bereits die Zugmaschine und der vordere Teil des Auflieger bereits im Vollbrand. © Hessennews TV
brand
10 / 21 Als die ersten Einsatzkräfte eintrafen, stand bereits die Zugmaschine und der vordere Teil des Auflieger bereits im Vollbrand. © Hessennews TV
brand
11 / 21 Als die ersten Einsatzkräfte eintrafen, stand bereits die Zugmaschine und der vordere Teil des Auflieger bereits im Vollbrand. © Hessennews TV
brand
12 / 21 Als die ersten Einsatzkräfte eintrafen, stand bereits die Zugmaschine und der vordere Teil des Auflieger bereits im Vollbrand. © Hessennews TV
brand
13 / 21 Als die ersten Einsatzkräfte eintrafen, stand bereits die Zugmaschine und der vordere Teil des Auflieger bereits im Vollbrand. © Hessennews TV
brand
14 / 21 Als die ersten Einsatzkräfte eintrafen, stand bereits die Zugmaschine und der vordere Teil des Auflieger bereits im Vollbrand. © Hessennews TV
brand
15 / 21 Als die ersten Einsatzkräfte eintrafen, stand bereits die Zugmaschine und der vordere Teil des Auflieger bereits im Vollbrand. © Hessennews TV
brand
16 / 21 Als die ersten Einsatzkräfte eintrafen, stand bereits die Zugmaschine und der vordere Teil des Auflieger bereits im Vollbrand. © Hessennews TV
brand
17 / 21 Als die ersten Einsatzkräfte eintrafen, stand bereits die Zugmaschine und der vordere Teil des Auflieger bereits im Vollbrand. © Hessennews TV
brand
18 / 21 Als die ersten Einsatzkräfte eintrafen, stand bereits die Zugmaschine und der vordere Teil des Auflieger bereits im Vollbrand. © Hessennews TV
brand
19 / 21 Als die ersten Einsatzkräfte eintrafen, stand bereits die Zugmaschine und der vordere Teil des Auflieger bereits im Vollbrand. © Hessennews TV
brand
20 / 21 Als die ersten Einsatzkräfte eintrafen, stand bereits die Zugmaschine und der vordere Teil des Auflieger bereits im Vollbrand. © Hessennews TV
brand
21 / 21 Als die ersten Einsatzkräfte eintrafen, stand bereits die Zugmaschine und der vordere Teil des Auflieger bereits im Vollbrand. © Hessennews TV

Diemelstadt. Am Montagabend gegen 19 Uhr wurden die Feuerwehr aus Diemelstadt und Warburg-Wethen zu einem Lkw-Brand auf die A44 zwischen Diemelstadt und Warburg alarmiert. Als die ersten Einsatzkräfte eintrafen, stand bereits die Zugmaschine und der vordere Teil des Auflieger bereits im Vollbrand. Das Feuer war schnell unter Kontrolle. Die Feuerwehr konnte den hinteren Teil des Lkw vor den Flammen schützen.

Unter dem mit Stückgut beladener Anhänger war auch Gefahrgut. Vorsichtshalber wurde daraufhin der Gefahrstoffzug der Feuerwehr Höxter dazu alarmiert. Nach einer kurzen Erkundung der Ladung konnte Entwarnung gegeben werden. Es handelte sich um geringe Mengen von Lösungsmittel.

Der Lkw-Fahrer wurde bei den ersten Löschversuchen durch Rauchgase verletzt. Er kam in ein Krankenhaus nach Warburg. Die Autobahn war in Fahrtrichtung Kassel für mehrere Stunden voll gesperrt.

Auch interessant

Kommentare