Lkw-Kontrollen an Autobahn 7: 32 von 37 Fahrzeugen mussten beanstandet werden 

Fünf Fahrzeugen wurde aus verschiedenen Gründen die Weiterfahrt untersagt, darunter zwei Lkw mit verkehrsgefährdenden Mängeln.
+
Fünf Fahrzeugen wurde aus verschiedenen Gründen die Weiterfahrt untersagt, darunter zwei Lkw mit verkehrsgefährdenden Mängeln.

Beamte des Polizeipräsidiums Nordhessen haben gemeinsam mit Zoll und dem Regierungspräsidiums Kassel am Donnerstag auf der A7 bei Kassel Lkw-Kontrollen durchgeführt.

Kassel. 37 Lkw und deren Fahrer überprüften die Einsatzkräfte in der Zeit zwischen 9 Uhr und 15 Uhr an der Tank- und Rastanlage Kassel-Ost. 32 Fahrzeuge bzw. Fahrer mussten dabei beanstandet werden. Fünf Fahrzeugen wurde aus verschiedenen Gründen die Weiterfahrt untersagt, darunter zwei Lkw mit verkehrsgefährdenden Mängeln.

Wie die Beamten des Kontrolltrupps zu einzelnen Verstößen berichten, wurden in 18 Fällen die Sozialvorschriften, beispielsweise Lenk- und Ruhezeiten, nicht eingehalten, wobei es sich überwiegend um Fahrzeuge aus Deutschland handelte.

Ein türkischer Fahrer war allerdings ohne die erforderlichen Unterbrechungen 14 Stunden am Stück gefahren. Ihn erwartet nun ein Bußgeld von über 1.000 Euro, seine Firma sogar eines in dreifacher Höhe. Einer der kontrollierten Lkw, ein Fahrzeug aus Tschechien, wies zudem erhebliche Mängel auf. Der Fahrzeugaufbau war an zwei Stellen gerissen, ein Frontspiegel defekt und der Unterlegkeil ungesichert. Noch schwerwiegender war jedoch eine gerissene Bremsscheibe, die einen Ausfall der Bremse zur Folge hätte haben können und dadurch zu einer erheblichen Gefahr für andere Verkehrsteilnehmer geworden wäre. Für diesen Lkw endete die Fahrt an der Tank- und Rastanlage. Erst nach der Behebung dieses Mangels wird er seine Fahrt fortsetzen dürfen.

Auch die Beamten des Zolls stellten bei ihren Überprüfungen mehrere Verstöße fest. So stehen am Ende der Kontrollen zwei Verstöße gegen Sozialabgaben, ein Mindestlohnverstoß sowie ein Verstoß wegen illegaler Beschäftigung in Verbindung mit illegalem Aufenthalt, die nun alle weitere Ermittlungen zufolge haben werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Wegen Corona-Welle: Stadt Kassel lässt Bordelle schließen - auch der Straßenstrich wird kontrolliert
Kassel

Wegen Corona-Welle: Stadt Kassel lässt Bordelle schließen - auch der Straßenstrich wird kontrolliert

Die Laufhäuser und Bordelle sowie der Straßenstrich sollen für mehrere Wochen geschlossen bleiben
Wegen Corona-Welle: Stadt Kassel lässt Bordelle schließen - auch der Straßenstrich wird kontrolliert
"MindDoc": Psychologe Dr. Manuel Ortmann aus Kassel über die neue Online-Therapie
Kassel

"MindDoc": Psychologe Dr. Manuel Ortmann aus Kassel über die neue Online-Therapie

Ab sofort können sich Menschen mit Depressionen, Essstörungen oder Burnout ihren ambulanten Therapieplatz bundesweit suchen – und müssen doch das Haus nicht verlassen. …
"MindDoc": Psychologe Dr. Manuel Ortmann aus Kassel über die neue Online-Therapie
Kommt der Unbekannte aus Kassel? Mann bietet in Chats Sex mit behinderter Tochter an
Kassel

Kommt der Unbekannte aus Kassel? Mann bietet in Chats Sex mit behinderter Tochter an

Die Polizei erhofft sich sich nun durch die Veröffentlichung des Falls sowie einen Auftritt bei der Fernsehsendung Aktenzeichen XY am heutigen Mittwochabend …
Kommt der Unbekannte aus Kassel? Mann bietet in Chats Sex mit behinderter Tochter an
Ausstrahlung am Valentinstag: Hochzeitsatelier Kassel produzierte im York Online-Modenschau
kassel

Ausstrahlung am Valentinstag: Hochzeitsatelier Kassel produzierte im York Online-Modenschau

Ausstrahlung am Valentinstag: Hochzeitsatelier Kassel produzierte im York Online-Modenschau

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.