1. lokalo24
  2. Lokales
  3. Kassel

Lkw-Lenker übersieht Stauende: Autofahrerin lebensgefährlich verletzt

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
© Lokalo24.de

Kassel. Lkw schiebt Auto einer Frau unter einen anderen Lastwagen. Sie erleidet schwerste Verletzungen. Die A7 ist eilweise gesperrt.

Kassel.  Bei einem schweren Unfall heute Nachmittag auf der A7 wurde eine Frau lebensgefährlich verletzt. Sie hatte aufgrund eines Staus in Fahrtrichtung Norden hinter zwei stehenden Lkw anhalten müssen, als das Unglück passierte: Ein hinter ihr fahrender Lkw-Fahrer bemerkte den Stau offenbar zu spät und fuhr auf. Dadurch wurde das Auto der Frau auf das vorausfahrende Lkw-Gespann geschoben. Bei dem Aufprall erlitt die Autofahrerin schwerste, möglicherweise lebensgefährliche Verletzungen. Der verantwortliche Lkw-Fahrer wurde in seinem Führerhaus eingeklemmt und konnte erst anderthalb Stunden nach dem Unfall mit schweren Verletzungen aus seinem Führerhaus geborgen werden.

Rettungsschrauber im Einsatz

Ein mit Rettungshubschrauber zur Unfallstelle transportierten Notarzt hatte die medizinische Erstversorgung übernommen. Die schwerverletzte Autofahrerin wurde bereits mit einem Rettungswagen in ein Kasseler Krankenhaus gebracht. Aufgrund der andauernden Bergungsarbeiten ist der vom Unfall betroffene Streckenabschnitt der A 7 in Fahrtrichtung Norden noch voll gesperrt. Es ist derzeit nicht absehbar, wie lange die Sperrung anhalten wird. An der Unfallstelle sind zudem die Kasseler Berufsfeuerwehr und die Autobahnmeisterei im Einsatz. In die Ermittlungen zum Unfallhergang, es haben sich bislang bei der Autobahnpolizei noch keine Unfallzeugen gemeldet, wurde ein Gutachter eingeschaltet. Der Verkehr staut sich auf mehrere Kilometer zurück.

Auch interessant

Kommentare