Lkw-Planen aufgeschlitzt: Diebe stehlen 200 Kilo Stromkabel

+

Unbekannte haben in der vergangenen Nacht in Bettenhausen die Planen von vier Lkw aufgeschlitzt. Sie flüchteten mit 200 Kilo Stromkabeln.

Kassel. Unbekannte haben in der vergangenen Nacht auf einem Betriebsgelände im Kasseler Stadtteil Bettenhausen die Planen von vier LKW aufgeschlitzt und zirka 200 Kilo Stromkabel geklaut.

Die vier LKW einer Firma parkten auf einem Betriebsgelände an der Lilienthalstraße im Kasseler Stadtteil Bettenhausen. Das Gelände wird von mehreren Firmen genutzt und ist eingezäunt. Von der Lilienthalstraße aus kann das Gelände jedoch durch jedermann befahren werden. Unbekannte hatten in der Zeit zwischen Mittwoch 18 Uhr und heute Morgen 6 Uhr Planen von vier geparkten LKW aufgeschlitzt. Zudem schnitten die Täter die Stromkabel der Hebebühnen an allen vier Fahrzeugen durch und versuchten die Schlösser der Fahrertüren aufzustechen. Auf der Ladefläche eines Lastkraftwagens wurden die Diebe fündig. Sie nahmen aus einer Gitterbox Stromkabel mit, die zu einer größeren Maschine gehörten. Die Maschine befand sich nicht auf der Ladefläche. Der Fahrer des LKW gab gegenüber der Polizei an, dass sich ungefähr 200 KiloStromkabel im Wert von zirka 300  Euro in der Box befunden hatten. Zum Abtransport der Kabel hatten die Täter höchstwahrscheinlich ein Fahrzeug verwendet. Durch das Aufschlitzen der Planen war ein Gesamtschaden von gut 5000 Euro entstanden.

Zeugen, die Hinweise auf die Täter geben können, sollen sich bitte sich unter Tel. 0561 - 9100 bei der Polizei melden.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Nach Belieben trainieren bei Carpe Diem in Kassel: „Kraft ist nicht alles, aber ohne Kraft ist alles nichts“
Kassel

Nach Belieben trainieren bei Carpe Diem in Kassel: „Kraft ist nicht alles, aber ohne Kraft ist alles nichts“

Nach Belieben trainieren bei Carpe Diem in Kassel: „Kraft ist nicht alles, aber ohne Kraft ist alles nichts“
32-Jähriger zückt Pistole und bedroht Minicarfahrer: Zwei Gebäude in Innenstadt nach Täter durchsucht
Kassel

32-Jähriger zückt Pistole und bedroht Minicarfahrer: Zwei Gebäude in Innenstadt nach Täter durchsucht

Ein 40-jähriger Minicarfahrer wurde am Donnerstagnachmittag gegen 13.45 Uhr in Kassel Opfer einer Bedrohung durch einen zunächst unbekannten Fahrgast.
32-Jähriger zückt Pistole und bedroht Minicarfahrer: Zwei Gebäude in Innenstadt nach Täter durchsucht
Die Toten Hosen 2022 Band kommt mit ihrer Jubiläums-Show ins Auestadion
Kassel

Die Toten Hosen 2022 Band kommt mit ihrer Jubiläums-Show ins Auestadion

Im kommenden Jahr feiern Die Toten Hosen ihr 40-jähriges Bühnenjubiläum – und Kassel feiert mit: Am 30. Juni 2022 gastieren die Düsseldorfer erstmals nach 2013 wieder im …
Die Toten Hosen 2022 Band kommt mit ihrer Jubiläums-Show ins Auestadion
Nach 18 Monaten: Club 22 öffnet am Samstag mit 2G-Betrieb - Party ohne Einschränkungen möglich
Kassel

Nach 18 Monaten: Club 22 öffnet am Samstag mit 2G-Betrieb - Party ohne Einschränkungen möglich

Party ohne Masken: Aber nur für Geimpfte und Genesene.
Nach 18 Monaten: Club 22 öffnet am Samstag mit 2G-Betrieb - Party ohne Einschränkungen möglich

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.