1. lokalo24
  2. Lokales
  3. Kassel

Schimmel im Krankenhaus-Zimmer: Patient beschwert sich über unhaltbare Zustände in der Ludwig-Noll-Klinik

Erstellt:

Von: Nadja Feldle

Kommentare

Von außen schick, von innen eher ein „Lost Place“ – wenn man die Detailfotos betrachtet: Das Ludwig-Noll-Krankenhaus. 
Von außen schick, von innen eher ein „Lost Place“ – wenn man die Detailfotos betrachtet: Das Ludwig-Noll-Krankenhaus.  © Schaumlöffel

„Lost Place“ oder Klinik? Patient beklagt sich über Hygiene-Mängel: Sanitäranlagen im Ludwig Noll-Krankehaus sind veraltet und sollen wohl bald saniert werden.

Kassel Im Krankenhaus sollten eigentlich hygienisch-einwandfreie Zustände herrschen. Doch dies scheint nicht immer möglich zu sein – sei es, weil das Personal fehlt oder aber, weil die baulichen Zustände der Einrichtung es zusätzlich erschweren. Auch im Ludwig-Noll-Krankenhaus, welches als Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie des Klinikum Kassel genutzt wird, sollen die Zustände nicht in Ordnung sein. So wandte sich ein Patient, der seit Anfang des Jahres stationär im Ludwig-Noll ist und anonym bleiben möchte an den EXTRA TIP und schilderte die Gegebenheiten wie folgt: „Hier sowie in den anderen Duschen gibt es meiner Meinung nach Schwarzschimmel. Dies ist auch auf den anderen Stationen der Fall. Auch nach Meldung beim Beschwerdemanagement im Klinikum und dem Versprechen, ‚zeitnah‘ dieses Problem aus der Welt zu schaffen, passiert leider nichts. Ich habe seit einer Woche extreme Halsschmerzen. Dazu bin ich Asthmatiker. Auch sind sämtliche Wände in den Zimmern kaputt oder verschmutzt bis ziemlich verschmutzt, einschließlich des Esszimmers. In wie weit dies ebenfalls ein Hygienebruch darstellt, kann ich nicht sagen. Diese Problematik besteht ebenfalls (laut Aussage anderer Patienten) auf der P5 sowie auf weiteren Stationen. Ich würde mir wünschen, dass es hier Besserungen diesbezüglich geben wird.“

Verrostet und veraltet: die Bäder – wie hier die Duschablage –, aber auch Wände sollen verschmutzt sein. 
Verrostet und veraltet: die Bäder – wie hier die Duschablage –, aber auch Wände sollen verschmutzt sein.  © Privat

Darüber hinaus sollen laut Aussage des Patienten auch die Rauchmelder in den Zimmer nicht funktionieren. Mehrfach habe er sich bei der Klinikleitung und beim Gesundheitsamt beschwert. Mit dem Sachverhalt konfrontiert sagt uns die Gesundheit Nordhessen: „Die Gesundheit und das Wohlbefinden der Patientinnen und Patienten hat für die GNH höchste Priorität. Dennoch wissen wir, dass es immer mal wieder Situationen geben, kann, die zur Unzufriedenheit oder Verärgerung führen können. In solchen Fällen kann unser Beschwerdemanagement kontaktiert werden, das sich dann um eine rasche Klärung bemüht. So ist es auch in dem von Ihnen geschilderten Fall gewesen. Unsere Beschwerdebeauftragte hat von einem Patienten des Ludwig-Noll-Krankenhauses einen Hinweis über den schlechten Hygienezustand der Zimmer erhalten. Selbstverständlich ist uns als Krankenhaus Sauberkeit und Hygiene sehr wichtig. Daher haben sich die verantwortlichen Leitungen umgehend darum gekümmert, dass die Mängel beseitigt werden. Abgesehen von der kurzfristigen Reinigung gibt es für das gesamte Ludwig-Noll-Krankenhaus bereits eine umfängliche Renovierungsplanung, die zurzeit umgesetzt wird.“


„In der Ludwig-Noll-Klinik duschen die Hilfebedürftigen immernoch unter Gesundheitsgefahr,“beschwert sich ein Patient der Klinik. Die Fugen im Bad und auch die Wände seien mit Schwarzschimmel verunreinigt.
„In der Ludwig-Noll-Klinik duschen die Hilfebedürftigen immernoch unter Gesundheitsgefahr,“beschwert sich ein Patient der Klinik. Die Fugen im Bad und auch die Wände seien mit Schwarzschimmel verunreinigt. © Privat

Auch interessant

Kommentare