1. lokalo24
  2. Lokales
  3. Kassel

Märchen-Weihnachtsweg im Habichtswald

Erstellt:

Kommentare

Der neue Pop-Up-Weg „Märchen-Weihnachtsweg“ lädt insbesondere Familien zu einem besonderen Adventsvergnügen ein.
2022_Kassel_Weihnachtsbaumweg1_Annika Ludolph_.jpg © Annika Ludolph

Zauberhafte Adventswanderung für die ganze Familie

Kassel. Zu einer ganz besonderen vorweihnachtlichen Entdeckertour auf den Spuren der Brüder Grimm lädt seit dem ersten Adventswochenende der Märchen-Weihnachtsweg im Habichtswald ein. Vor den Toren Kassels ist ein 3,2 Kilometer langer, kinderwagengeeigneter Rundwanderweg entstanden, der am Besucherzentrum Herkules beginnt und über den Aussichtsturm Elfbuchen wieder zurück zum Startpunkt führt.

Entlang des Weges laden im Abstand von rund 200 Metern insgesamt 15 Weihnachtsbäume zum Verweilen ein, deren Baumschmuck von vielen fleißigen Kindern aus Kindergärten und Grundschulen in und um Kassel gebastelt wurde. An jedem Baum ist eine Tafel mit einem anderen Märchen der Brüder Grimm angebracht – jeweils in einer kindgerecht gekürzten Fassung, die ein kurzweiliges (Vor)lesevergnügen garantiert. Für die farbenfrohe Bebilderung der Tafeln stellte die Deutsche Märchenstraße Illustrationen des in Kassel lebenden Grafikers Markus Lefrançois zur Verfügung .

Eingerichtet wurde der Märchen-Weihnachtsweg als gemeinsames Projekt von Kassel Marketing und dem Zweckverband Naturpark Habichtswald. Der Weg wird vom ersten Advent bis Ende der hessischen Weihnachtsferien am Herkules bestehen bleiben.

Auch interessant

Kommentare