Die Mangas sind wieder los: Connichi lockt Paradiesvögel nach Kassel

1 von 86
Buntes Treiben vor dem Kongress Palais und im Stadthallengarten: Die Connichi 2017 hat begonnen!
2 von 86
Buntes Treiben vor dem Kongress Palais und im Stadthallengarten: Die Connichi 2017 hat begonnen!
3 von 86
Buntes Treiben vor dem Kongress Palais und im Stadthallengarten: Die Connichi 2017 hat begonnen!
4 von 86
Buntes Treiben vor dem Kongress Palais und im Stadthallengarten: Die Connichi 2017 hat begonnen!
5 von 86
Buntes Treiben vor dem Kongress Palais und im Stadthallengarten: Die Connichi 2017 hat begonnen!
6 von 86
Buntes Treiben vor dem Kongress Palais und im Stadthallengarten: Die Connichi 2017 hat begonnen!
7 von 86
Buntes Treiben vor dem Kongress Palais und im Stadthallengarten: Die Connichi 2017 hat begonnen!
8 von 86
Buntes Treiben vor dem Kongress Palais und im Stadthallengarten: Die Connichi 2017 hat begonnen!

Von Freitag bis Sonntag findet im Kasseler Kongress Palais wieder die Connichi, die größte Anime-Manga-Convention im deutschsprachigen Raum, statt. Seht hier Bilder von den Kostümen.

Kassel. Sie sind wieder schrill, bunt und sehr, sehr viele: Die Besucher der diesjährigen Connichi-Convention. Bereits zum 15. Mal findet die größte Veranstaltung für Anime, Manga und japanische Populär- und Jugendkultur nun im Kasseler Kongress Palais statt und das Interesse reißt nicht ab. Wieder einmal reisen in diesen Tagen rund 26.500 begeisterte Anime- und Manga-Fans nach Kassel, um sich in der Stadthalle und dem angrenzenden Ramada Hotel zu treffen und das vom Trägerverein Animexx ehrenamtlich organisierte, vielfältige Rahmenprogramm zu genießen.

Verkleidet als ihre japanischen Anime- und Manga-Helden waren am Freitag bereits zahlreiche Besucher und sogenannte Cosplayer (Menschen, die ihr Vorbild durch Kostüm und Verhalten möglichst originalgetreu darstellen) vor der Stadthalle und im Stadthallengarten anzutreffen. Vor dem Einlass bildete sich eine 100 Meter lange Schlange, die der Laune der Besucher bei bestem Spätsommerwetter jedoch nichts anhaben konnte. In den Räumen der Stadthalle warten bis Sonntagabend zahlreiche Aussteller, Ehrengäste, Showgruppen, Konzerte, Workshops aber auch Wettbewerbe auf die Kostümierten. Draußen vor dem Eingang haben sich ein Kostümshop, sowie Bratwurst-. Crêpe-, und Getränkestände niedergelassen, um die vielen Besucher zu versorgen.

Rubriklistenbild: © Paul

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Zwei-Sterne-Koch verstärkt Da Vinci-Team: Christian Lohse kocht nicht nur über documenta-Zeit - Auftakt am 14. Dezember
Kassel

Zwei-Sterne-Koch verstärkt Da Vinci-Team: Christian Lohse kocht nicht nur über documenta-Zeit - Auftakt am 14. Dezember

Nicht nur bei der documenta gGmbH wird derzeit am Programm über die Weltkunstausstellung gefeilt, sondern auch viele Kassleler brüten gerade Projekte aus, die sie über …
Zwei-Sterne-Koch verstärkt Da Vinci-Team: Christian Lohse kocht nicht nur über documenta-Zeit - Auftakt am 14. Dezember
Betreiber ziehen Notbremse: Grimms Hütte auf Weihnachtsmarkt geschlossen - Kassel Marketing hält an Markt-Durchführung fest
Kassel

Betreiber ziehen Notbremse: Grimms Hütte auf Weihnachtsmarkt geschlossen - Kassel Marketing hält an Markt-Durchführung fest

„Uns liegt natürlich auch die Sicherheit der Gäste und Mitarbeiter am Herzen. Weil wir die nicht gefährden wollen, haben wir uns für die Notbremse entschieden.“
Betreiber ziehen Notbremse: Grimms Hütte auf Weihnachtsmarkt geschlossen - Kassel Marketing hält an Markt-Durchführung fest
Apotheker schlagen Alarm: Seit den verschärften Maßnahmen sind viele Fälschungen im Umlauf 
Kassel

Apotheker schlagen Alarm: Seit den verschärften Maßnahmen sind viele Fälschungen im Umlauf 

9 von 13 vorgelegten Impfausweisen waren falsch – das war bislang der traurige Rekord, den Apothekerin Anna Schirmer und ihr Team verzeichneten. Seit Verschärfung der …
Apotheker schlagen Alarm: Seit den verschärften Maßnahmen sind viele Fälschungen im Umlauf 
Borken: Tödlicher Arbeitsunfall in Umspannwerk
Kassel

Borken: Tödlicher Arbeitsunfall in Umspannwerk

Mann bei Arbeitsunfall in Umspannwerk tödlich verletzt
Borken: Tödlicher Arbeitsunfall in Umspannwerk

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.