Die Mangas sind wieder los: Connichi lockt Paradiesvögel nach Kassel

1 von 86
Buntes Treiben vor dem Kongress Palais und im Stadthallengarten: Die Connichi 2017 hat begonnen!
2 von 86
Buntes Treiben vor dem Kongress Palais und im Stadthallengarten: Die Connichi 2017 hat begonnen!
3 von 86
Buntes Treiben vor dem Kongress Palais und im Stadthallengarten: Die Connichi 2017 hat begonnen!
4 von 86
Buntes Treiben vor dem Kongress Palais und im Stadthallengarten: Die Connichi 2017 hat begonnen!
5 von 86
Buntes Treiben vor dem Kongress Palais und im Stadthallengarten: Die Connichi 2017 hat begonnen!
6 von 86
Buntes Treiben vor dem Kongress Palais und im Stadthallengarten: Die Connichi 2017 hat begonnen!
7 von 86
Buntes Treiben vor dem Kongress Palais und im Stadthallengarten: Die Connichi 2017 hat begonnen!
8 von 86
Buntes Treiben vor dem Kongress Palais und im Stadthallengarten: Die Connichi 2017 hat begonnen!

Von Freitag bis Sonntag findet im Kasseler Kongress Palais wieder die Connichi, die größte Anime-Manga-Convention im deutschsprachigen Raum, statt. Seht hier Bilder von den Kostümen.

Kassel. Sie sind wieder schrill, bunt und sehr, sehr viele: Die Besucher der diesjährigen Connichi-Convention. Bereits zum 15. Mal findet die größte Veranstaltung für Anime, Manga und japanische Populär- und Jugendkultur nun im Kasseler Kongress Palais statt und das Interesse reißt nicht ab. Wieder einmal reisen in diesen Tagen rund 26.500 begeisterte Anime- und Manga-Fans nach Kassel, um sich in der Stadthalle und dem angrenzenden Ramada Hotel zu treffen und das vom Trägerverein Animexx ehrenamtlich organisierte, vielfältige Rahmenprogramm zu genießen.

Verkleidet als ihre japanischen Anime- und Manga-Helden waren am Freitag bereits zahlreiche Besucher und sogenannte Cosplayer (Menschen, die ihr Vorbild durch Kostüm und Verhalten möglichst originalgetreu darstellen) vor der Stadthalle und im Stadthallengarten anzutreffen. Vor dem Einlass bildete sich eine 100 Meter lange Schlange, die der Laune der Besucher bei bestem Spätsommerwetter jedoch nichts anhaben konnte. In den Räumen der Stadthalle warten bis Sonntagabend zahlreiche Aussteller, Ehrengäste, Showgruppen, Konzerte, Workshops aber auch Wettbewerbe auf die Kostümierten. Draußen vor dem Eingang haben sich ein Kostümshop, sowie Bratwurst-. Crêpe-, und Getränkestände niedergelassen, um die vielen Besucher zu versorgen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Betrunkener Autofahrer verursacht Unfall - Mitfahrer kommt kurz darauf in Polizeigewahrsam

Am frühen Samstagmorgen verursachte ein 28-Jähriger aus Baunatal ein Verkehrsunfall in der Murhardstraße in Kassel.
Betrunkener Autofahrer verursacht Unfall - Mitfahrer kommt kurz darauf in Polizeigewahrsam

Unbekannter bricht in die Städtischen Werke Kassel ein und verletzt sich bei der Tat

Ein unbekannter Täter ist im Verlauf des Wochenendes in die Städtischen Werke Kassel eingebrochen und verletzte sich dabei.
Unbekannter bricht in die Städtischen Werke Kassel ein und verletzt sich bei der Tat

Vorstandssprecher verlässt SMA: Urbon legt Mandat nieder

Vorstandssprecher Pierre-Pascal Urbon verlässt SMA nach 13 Jahren und auf eigenen Wunsch. Auf den Posten im Unternehmen folgt Dr.-Ing. Jürgen Reinert.
Vorstandssprecher verlässt SMA: Urbon legt Mandat nieder

Kassel: Auto-Aufbrecher wurden offenbar gestört und flüchten ohne Beute

Auto-Aufbrecher wurden bei ihrer Tat in der Nacht zum Samstag im Kasseler Stadtteil Bad Wilhelmshöhe offenbar gestört.
Kassel: Auto-Aufbrecher wurden offenbar gestört und flüchten ohne Beute

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.