Die Mangas sind zurück: 17. Connichi lockt wieder tausende Cosplay-Fans

1 von 52
2 von 52
Freuen sich auf die zahlreichen Zeichner bei der Connichi: Die Gruppe Jequ Cosplay
3 von 52
Einen Monat lang hat Cassandra Vollmerig aus Bad Harzburg vier bis sechs Stunden pro Tag investiert, um ihren orangen Eigencharakter Juicy Fruit zu gestalten.
4 von 52
5 von 52
6 von 52
Elli Maier aus Hamburg und Claudia Ehring aus Sachsen sind als Prinz Noctis (li.) und Luna aus Final Fantasy 15 gestylt und treten morgen mit ihrer Showgruppe Imitari auf der Connichi auf.
7 von 52
Zum ersten Mal zog es die beiden Dresdener Anja und Mike, der sich als Son Goku aus Dragonaball verkleidet hat, zur Connichhi.
8 von 52
Kasselerin Melina H. ist seit zehn Jahren Gast bei der Connichi und zeigt dieses Mal den Link aus Zelda in einer Magierüstung.

Vom 6. bis 8. September ist es wieder soweit und zum 17. Mal tummeln sich für drei Tage die buntesten Gestalten aus der Comic-Szene im Vorderen Westen.

Kassel. Jedes Jahr im September wird es auf dem Gelände rund um die Kasseler Stadthalle bunt. Seit 2003 findet dort die Connichi statt und die begeisterten Comic-Fans reisen aus der ganzen Welt nach Kassel. Auf der großen Manga-Messe präsentieren sie dann ihre meist mühevoll selbst geschneiderten und ausgefallenen Kostüme. Dadurch tummeln sich im Stadthallengarten die farbenfrohsten Charaktere aus populären Comics und Videospielen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

„Kassel radelt“ am Sonntag: Vorsicht an Straßenbahnschienen

Rund 30 Kilometer der Kasseler Straßen werden am Sonntag, 22. September 2019, zwischen 10 und 16 Uhr für die Teilnehmer von "Kassel radelt" freigegeben und für den …
„Kassel radelt“ am Sonntag: Vorsicht an Straßenbahnschienen

Für das Klima auf der Straße: Tausende demonstrieren bei "Fridays For Future" in Kassel

Heute wird Weltweit für das Klima gestreikt. Auch in Kassel. Um 12 Uhr setzte sich ein Demonstrationszug vom Hauptbahnhof in Richtung Königsplatz in Bewegung.
Für das Klima auf der Straße: Tausende demonstrieren bei "Fridays For Future" in Kassel

Auf der Straße schlafender Mann musste neue Bleibe finden: 31-Jähriger war mit Haftbefehl gesucht

Hilfsbereit zeigte sich ein Autofahrer in der Mombachstraße in Kassel, der gegen 23.30 Uhr im Vorbeifahren auf einen auf der Straße liegenden und schlafenden Mann …
Auf der Straße schlafender Mann musste neue Bleibe finden: 31-Jähriger war mit Haftbefehl gesucht

Briefwechsel: "Das Internet verkommt zur Jauchegrube"

Sehr geehrte Frau Renate Künast, als Grünen-Politikerin haben Sie sich schnell einen Namen mit Ihren Vorschlägen gemacht und mit ihren hartnäckigen Versuchen, sie …
Briefwechsel: "Das Internet verkommt zur Jauchegrube"

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.