Mann fuhr ohne Führerschein und unter Drogeneinfluss

In der Nacht zum Freitag hat die Polizei einen 23-jährigen Fahrer aus Kassel kontrolliert und festgestellt, dass dieser ohne Führerschein aber offensichtlich unter Drogeneinfluss unterwegs war.

Kassel.  Ein 23 Jahre alter Autofahrer aus Kassel, den die Polizei in der Nacht zum Freitag auf der Kohlenstraße kontrollierte, war ohne Führerschein und offensichtlich unter Drogeneinfluss unterwegs. Der junge Mann verhielt sich aggressiv gegenüber den eingesetzten Beamten. Er wehrte sich gegen seine Festnahme und muss sich nun wegen Widerstands, Fahrens ohne Führerschein und unter Betäubungsmitteleinfluss verantworten. Zuvor wollte er die Kontrolle durch einen Fahrertausch während eines Tankvorganges umgehen.

Die Polizei hatte den Pkw gegen 0.35 Uhr auf der Kohlenstraße kontrolliert, nachdem die Beamten beobachtet haben, dass Fahrer und Beifahrerin offenbar beim Bemerken der Polizeistreife während eines Tankvorganges die Plätze getauscht hatten. Der 23-Jährige, der zuvor den Wagen von der Kohlenstraße auf das Tankstellengelände gesteuert hatte, saß nach dem Tankvorgang plötzlich auf dem Beifahrersitz.

Bei der anschließenden Kontrolle des verdächtigen Pärchens wurde festgestellt, dass der ehemalige Fahrer und jetzige Beifahrer keinen Führerschein besitzt. Da er sich zudem nicht ausweisen konnte, durchsuchte die Polizei ihn und fand Utensilien, die auf einen Gebrauch von Drogen hindeuteten. Aufgrund dessen und der auffälligen Verhaltensweise des Fahrers, bestand der Verdacht, dass er unter Drogen das Fahrzeug geführt hatte. Gegen seine Festnahme wehrte sich der Mann, sodass ihm Handschellen angelegt werden mussten. Nach der Blutentnahme auf der Dienststelle wurde er entlassen.

Gegen die 22-jährige Begleiterin wird ebenfalls ein Strafverfahren eingeleitet, da der Verdacht besteht, dass sie als Halterin des mitgeführten Fahrzeuges den Mann hinters Steuer gelassen hat, obwohl sie wusste, dass er keinen Führerschein besitzt.

Rubriklistenbild: © jonasginter - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Fünffensterstraße ist noch bis etwa 9 Uhr gesperrt

Die Fünffensterstraße in Kassel bleibt bis etwa 9 Uhr gesperrt, da Öl auf der Fahrbahn ist
Fünffensterstraße ist noch bis etwa 9 Uhr gesperrt

Unbekannter Fahrer kracht in geparkten Audi A 6 und flüchtet

Die Besitzerin des Autos hatte es noch krachen hören. Als sie bei ihrem Auto war, war der Verursacher bereits über alle Berge.
Unbekannter Fahrer kracht in geparkten Audi A 6 und flüchtet

Zwei Müllberge: Unbekannte laden Autoreifen und Abfall im Habichtswald ab

Ein Wanderer entdeckte im Habichtswald am Mittwochabend zwei große Müllhaufen. Die Polizei hofft nun auf Hinweise zu den Umweltverschmutzern.
Zwei Müllberge: Unbekannte laden Autoreifen und Abfall im Habichtswald ab

Klau-Tour zweier Jugendlicher durch sieben Geschäfte endet mit Festnahme

Die beiden 16-Jährigen wurden am Mittwochabend von einem Ladendetektiv erwischt und schließlich festgenommen.
Klau-Tour zweier Jugendlicher durch sieben Geschäfte endet mit Festnahme

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.