1. lokalo24
  2. Lokales
  3. Kassel

Mega-Schutzengel! Fahrer überlebt Unfall in brennendem Lkw

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Auf der A44: Lkw-Fahrer stürzt mit seinem Fahrzeug vier Meter eine Brück hinunter

lkw
1 / 4Der Fahrer konnte sich aus dem brennenden Lkw retten. © Hessennews TV
lkw
2 / 4Der Fahrer konnte sich aus dem brennenden Lkw retten. © Hessennews TV
lkw
3 / 4Der Fahrer konnte sich aus dem brennenden Lkw retten. © Hessennews TV
lkw
4 / 4Der Fahrer konnte sich aus dem brennenden Lkw retten. © Hessennews TV

Update von 13.55 Uhr

Hier die Meldung der Polizei zu dem Unfall:

Wie die eingesetzten Beamten der Baunataler Polizeiautobahnstation berichten, hatte sich der erste Unfall gegen 6 Uhr zwischen den Anschlussstellen Breuna und Zierenberg ereignet. Bei einem in Richtung Kassel fahrenden Sattelzug war ein Reifen geplatzt, woraufhin der Lkw nach rechts von der Fahrbahn abkam, eine Leitplanke durchbrach und eine steile Böschung hinabstürzte. Der Sattelzug kam schließlich auf einem Feldweg unterhalb der Autobahn zum Stillstand. Der schwer verletzte 55-jährige Fahrer aus dem Hochsauerlandkreis konnte von Ersthelfern aus dem Führerhaus geborgen werden, bevor der Sattelzug in Brand geriet. Für ihn besteht nach bisherigen Erkenntnissen keine Lebensgefahr. An der vollständig ausgebrannten Zugmaschine und dem Auflieger entstand ein Gesamtsachschaden von ca. 70.000 Euro. Mit weiteren 10.000 Euro schlagen die Schäden an der Schutzplanke und einem Brückensockel sowie der Flurschaden zu Buche. Aufgrund des Unfall musste die A 44 in Richtung Kassel knapp zwei Stunden voll gesperrt werden.

-----------------------------------

Erstmeldung (von 11.08 Uhr):

Breuna Einen Riesenschutzengel hatte ein Lkw-Fahrer am frühen Montagmorgen auf der A44 bei Breuna: Er überlebt wie durch ein Wunder einen schweren Unfall.

Am frühen Montagmorgen gegen 6.10 Uhr befuhr der Fahrer mit seinem Lkw die A44 Richtung Kassel. Aus bisher nicht geklärter Ursache kam er in zwischen Breuna und Zierenberg von der Fahrbahn ab und stürzte rund vier Meter eine Brücke hinunter. Das Führerhaus wurde komplett zerstört.

Durch den Unfall finge das Fahrzeug sofort Feuer und brannte komplett aus. Wie durch ein Wunder konnte der Fahrer sein Fahrzeug noch verlassen. Über die Schwere seiner Verletzungen gibt es derzeit noch keine Informationen. Die Feuerwehr löschte das Feuer von Seiten der Autobahn und der Landstraße. Die Autobahn Richtung Kassel musste komplett gesperrt werden.

Auch interessant

Kommentare