1. lokalo24
  2. Lokales
  3. Kassel

Mehr als nur ein Café: „Stue“-Tagesbar im Königstor eröffnet  

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Ulf Schaumlöffel

Kommentare

Sind für ihre Gäste auch im Königstor da: Das Stue-Betreiberpaar Line Umbach und Frank Marth.
Sind für ihre Gäste auch im Königstor da: Das Stue-Betreiberpaar Line Umbach und Frank Marth. © Foto: Schaumlöffel

Dänisches à la Line Umbach, leckere Getränke und noch einiges mehr gibt es nun auch im Königstor.

Kassel In der Wolfsschlucht ist Line Umbach mit ihrem „Frokost - hos Line“ schon lange eine feste Größe und verwöhnt täglich ihre Gäste nicht nur im Lokal, sondern auch im Catering mit kulinarischen Gaumenfreuden.

Im Stue gibt es natürlich auch die beliebten Frokost-Brote. Im Bild serviert von Mitarbeiterin Johanna Hallmann. 
Im Stue gibt es natürlich auch die beliebten Frokost-Brote. Im Bild serviert von Mitarbeiterin Johanna Hallmann.  © Foto: Schaumlöffel

Dänisches à la Line Umbach und noch einiges mehr gibt es nun auch im Königstor. Denn dort hat die leidenschaftliche Gastronomin an der Ecke vom Autohaus Glinicke die Tagesbar „Stue“ eröffnet. Geöffnet ist täglich (außer Sonntag) von 10 bis 20 Uhr. Neben dem bewährten Frokost-Angebot und wechselndem Mittagstisch gibt es dort eine erweiterte Getränkekarte mit edlen Weinen und hochwertigen Spirituosen.

Um die kümmert sich u.a. neben Gastro-Urgestein Frank Marth auch einer der bekanntesten Barkeeper Kassels: Egor Dudenko, der zuvor viele Jahren in der Bar Seibert arbeitete (Der EXTRA TIP berichtete), kreiert ab sofort im Stue Getränkevariationen. Ideal also, um dort seinen Feierabend ausklingen zu lassen und den Blick in Richtung Herkules zu genießen...

Auch interessant

Kommentare