Mehrere Autoaufbrüche im Kasseler Süden und Baunatal

Freitagnacht ist ein Unbekannter in mehrere Autos im Kasseler Süden und Baunatal eingebrochen. Dabei wurden von außen sichtbare Wertgegenstände geklaut.

Kassel.  In der Nacht zum Freitag brach ein bislang unbekannter Täter in mehrere Autos ein, die in den Kasseler Stadtteilen Ober- und Niederzwehren, in Nordshausen sowie im Baunataler Ortsteil Altenbauna abgestellt waren. Hierbei erbeutete er in den meisten Fällen Wertgegenstände, die von außen sichtbar in den Fahrzeugen lagen. Die Polizei hofft nun auf Hinweise aus der Bevölkerung.

Die Meldungen der Aufbrüche gingen heute Morgen, ab 5.30 Uhr, bei der Kasseler Polizei ein. Wie diese berichtet, handelt es sich bei den bislang bekannten fünf betroffenen Fahrzeugen jeweils um Pkws. Sie standen über Nacht in der Oberzwehrener Straße, der Straße "Im Ährenfeld", der "Klosterwiese", "Am Steingarten" und im "Lärchenweg". Der Unbekannte schlug zwischen gestern Abend und heute Morgen, 5.30 Uhr, zu. Hierbei zerstörte er mit einem unbekannten Gegenstand die Seitenscheiben, um ins Fahrzeuginnere zu gelangen. Anschließend erbeutete er Wertgegenstände von noch unbekanntem Wert. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von mehreren tausend Euro. Die eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen nach dem Unbekannten verliefen bislang ohne Erfolg.

Die für Autoaufbrüche zuständigen Beamten der Operativen Einheit Kassel erhoffen sich mit der Veröffentlichung des Falles, Hinweise auf den Täter aus der Bevölkerung zu bekommen. Diese richten mögliche Zeugen bitte an die Kasseler Polizei, Tel.: 0561 - 910 0.

Rubriklistenbild: © Gina Sanders - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Kanzlerin Merkel unterstützt Hessen-Wahlkampf in Kassel

Die CDU rührte am Montagabend die Wahlkampftrommel: Mit Bundeskanzlerin Angela Merkel und Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier.
Kanzlerin Merkel unterstützt Hessen-Wahlkampf in Kassel

Festnahme mit Brecheisen: Geschäftseinbrecher sofort gestellt

Ein aufmerksamer Zeuge stellt einen 55-Jährigen Einbrecher. Dieser hat das Brecheisen noch in der Hand und gesteht mehrere Geschäftseinbrüche.
Festnahme mit Brecheisen: Geschäftseinbrecher sofort gestellt

Unfallstelle gesucht: Streife findet "gestrandetes" Auto mit eingeschlafener Fahrerin und Schaden

Entgegen der sonst üblichen Ermittlungen bei Unfallfluchten ist in einem Fall aus der Nacht zum Sonntag in Waldau der Polizei bereits der Verursacher, jedoch nicht die …
Unfallstelle gesucht: Streife findet "gestrandetes" Auto mit eingeschlafener Fahrerin und Schaden

Kassel: Dreiste Einbrecher erbeuten Fahrräder im Wert von über 100.000 Euro

Unter Zuhilfenahme von Leitern und Seilen kletterten sie auf das Dach eines Fahrradshops und hebelten dort ein Fenster auf.
Kassel: Dreiste Einbrecher erbeuten Fahrräder im Wert von über 100.000 Euro

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.