Mercedes "Erlkönig" in Kasseler Innenstadt

+

Seinen großen Auftritt soll er im Januar auf der Detroit Auto Show haben: Passanten sahen den neuen Mercedes GLE Coupé jetzt schon beim Einkaufsbummel

Kassel. Rätselraten bei den Passanten in der Kasseler Innenstadt: Selbst Autofans unter ihnen konnten das Modell, das da in der Neuen Fahrt parkte, nicht der Sternenflotte zuordnen.

Kein Wunder, soll doch der Wagen, der als Konkurrent für den BMW X6 ins Feld geschickt wird, als GLE Coupé im Juli 2015 seine Showroompremiere beim Mercedes-Händler feiern.

Für die Weltpremiere des SUV Coupé hat man den Januar 2015 auf der Detroit Autoshow angepeilt. Die Kasseler konnten den Wagen, der preislich bei etwa 70.000 Euro beginnen wird, schon jetzt live sehen – übrigens mit Freiburger

Kennzeichen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Kassel: Erbeuteter Minibackofen wird Wohnungseinbrecher zum Verhängnis

als die Polizei kam, kochte sich der 41-Jährige im geklauten Backofen bereits sein Essen.
Kassel: Erbeuteter Minibackofen wird Wohnungseinbrecher zum Verhängnis

Tuning-Träume: Impressionen von der Essen Motor Show

Aus ganz Europa reisen derzeit Tuning-Enthusiasten nach Essen, um neue Trends zu erleben.
Tuning-Träume: Impressionen von der Essen Motor Show

Gastro in der Kasseler Orangerie meldet Insolvenz an – Betrieb läuft weiter

So viele Events - und doch so wenig Geld übrig: Die Gastronomie im Schloss Orangerie wird nun von einem vorläufigen Insolvenzverwalter geführt.
Gastro in der Kasseler Orangerie meldet Insolvenz an – Betrieb läuft weiter

Schock bei Kasseler Film-Fans: Kino-Betreiber Frank Thöner ist tot

Frank Thöner, der 59-Jährige Geschäftsführer von Gloria, Filmladen und Bali, verstarb nach kurzer Krankheit Anfang der Woche.
Schock bei Kasseler Film-Fans: Kino-Betreiber Frank Thöner ist tot

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.