Mercedes-Niederlassung Kassel/Göttingen künftig im Verbund mit Fulda

+
Der bisherige Leiter der Mercedes-Niederlassung Kassel-Göttingen, Lars Pauly, wechselt nach der Bündelung mit Fulda zum Konzernsitz nach Stuttgart. Archivfoto: Soremski

Kassel/Göttingen/Fulda. Mercedes bündelt seine Niederlassungen: Fuldaer hat künftig in Kassel das Sagen.

Kassel/Göttingen/Fulda. Ab dem 1. Januar 2014 werden die Mercedes-Benz Betriebe in Kassel, Göttingen und Lohfelden dem neuen Niederlassungsverbund Kassel/Fulda/Göttingen zugeordnet.

Damit übernimmt Detlef Barthelmes (49), bislang Leiter der Mercedes-Benz Niederlassung Fulda, auch die Verantwortung für die bisher zur Niederlassung Kassel/Göttingen gehörenden Standorte. Der im nordrhein-westfälischen Neheim-Hüsten geborene Barthelmes startete seine Laufbahn bei Mercedes-Benz nach dem Studium an der Berufsakademie. Er trägt künftig die Verantwortung für 592 Mitarbeiter an vier Standorten. Durch diesen Wechsel in der Führung der Niederlassungen ändert sich für die Mitarbeiter und Kunden nichts.

Wie bei den schon existierenden Mercedes-Benz Niederlassungsverbünden Rhein-Ruhr, Ostsee oder Ulm/Schwäbisch Gmünd/Ravensburg bleiben die regionalen Zuständigkeiten der einzelnen Niederlassungen und ihrer Standorte innerhalb des Verbundes unverändert auf die jeweiligen Kundenbedürfnisse zugeschnitten. Der Verbund hat die Funktion einer regionalen Zentrale, währ­end das operative Geschäft nach wie vor von den einzelnen Niederlassungen gestaltet und verantwortet wird.

Pauly verlässt Kassel

Der bisherige Leiter der Mercedes-Benz Niederlassung Kassel/Göttingen, Lars Pauly (43), übernimmt künftig die Verantwortung für die Funktion Van Sales & Marketing Overseas in der Zentrale der Daimler AG in Stuttgart.

Der Mercedes-Benz Vertrieb Deutschland (MBVD) steuert von seiner Zentrale in Berlin den Vertrieb und Service der Marken Mercedes-Benz, smart und Fuso in Deutschland. Mit rund 1.130 Mercedes-Benz, 345 smart sowie 150 Fuso Vertriebs- und Servicestützpunkten bietet der MBVD seinen Kunden ein bundesweit dichtes Betreuungsnetz.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Gahrmann: „Können es nur schaffen, wenn wir Teamplayer sind“

Ein ehemaliger Kasseler berichtet über die sich immer mehr zuspitzende Situation in New York
Gahrmann: „Können es nur schaffen, wenn wir Teamplayer sind“

Polizei appelliert: Trotz schönem Wochenende weiterhin zuhause bleiben

Ein schönes Wochenende steht vor der Tür, die hessischen Osterferien beginnen und viele Menschen werden sich fragen, was sie in Zeiten von Corona noch unternehmen können.
Polizei appelliert: Trotz schönem Wochenende weiterhin zuhause bleiben

Kasseler mit drei Messern bewaffnet: Räuber muss nach Diebstahl ins Gewahrsam

Ein 41-jähriger Ladendieb sorgte für Aufsehen vor einem Lebensmittelgeschäft auf der Friedrich-Ebert-Straße
Kasseler mit drei Messern bewaffnet: Räuber muss nach Diebstahl ins Gewahrsam

Corona-Kontaktverbot: Intensive Kontrollen am Wochenende und in Osterferien in Kassel

Je nach Schwere des individuellen Verstoßes sind Bußgeldzahlungen bis zu 5.000 Euro vorgesehen.
Corona-Kontaktverbot: Intensive Kontrollen am Wochenende und in Osterferien in Kassel

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.