Zeugen gesucht: Pkw durchbrach Metallzaun

Die Polizei sucht nach Zeugen einer Fahrerflucht an diesem Wochenende. Beschädigt wurde ein Metallzaun der Firma Mehler.

Kassel. In der Zeit von Samstag, 9. Dezember, 19 Uhr bis Sonntag, 10. Dezember, 5.40 Uhr befuhr eine bislang unbekannte Person befuhr mit ihrem bislang unbekannten Pkw in Fulda die Mehlerstraße in Richtung Edelzeller Straße. Circa 150 Meter hinter der ehemaligen Zufahrt zu dortigen Betriebsgelände der Firma Mehler kam der Pkw nach rechts von der Fahrbahn ab und durchbrach den dortigen Metallzaun des Firmengeländes und beschädigte dieses erheblich. Im weiteren Verlauf flüchtete die unbekannte Person mit dem Pkw von der Unfallstelle.

An dem Metallzaun entstand ein Sachschaden in Höhe von 2.500 Euro. Der Pkw der unbekannten Person dürfte im Frontbereich erheblich beschädigt sein. An der Unfallstelle konnten Fahrzeugteile des unbekannten Pkw aufgefunden und sichergestellt werden

Die Polizei sucht nun Zeugen die nähere Hinweise geben könnten. Diese können sich bei der Polizei Fulda unter der Telefonnr. 0661/1050 melden.

Rubriklistenbild: © Archiv

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Fotostrecke: So schön ist das Timberjacks Kassel geworden

ne Woche vor Eröffnung lud Timberjacks-Gründer Thomas Kemner die am Bau des eindrucksvollen Holzgebäudes beteiligten Firmen sowie Geschäftspartner zur Vorbesichtigung …
Fotostrecke: So schön ist das Timberjacks Kassel geworden

Exhibitionist festgenommen: 64-Jähriger lief nackt durch Buga-Gelände und stellte Pärchen nach

Beamte nahmen am Mittwochabend im Buga-Gelände einen 64-Jährigen aus Kaufungen fest, der im Verdacht steht, nackt über das Buga-Gelände gelaufen zu sein.
Exhibitionist festgenommen: 64-Jähriger lief nackt durch Buga-Gelände und stellte Pärchen nach

Timberjacks Kassel eröffnet mit Bier und Burgern

Ganz offiziell soll es am Wochenende in Kassels neuem Restaurant im eindrucksvollen Blockhaus-Stil los gehen. Doch schon vergangene Woche strömte der Duft etlicher …
Timberjacks Kassel eröffnet mit Bier und Burgern

Trauer um Carl Jakob Haupt: Deutschlands berühmtester Modeblogger mit Kasseler Wurzeln

Er wurde nur 34 Jahre alt: Wie heute Nachmittag bekannt wurde, verstarb der „Dandy Diary“-Modeblogger Carl Jakob Haupt am Karfreitag in den Armen seiner Ehefrau.
Trauer um Carl Jakob Haupt: Deutschlands berühmtester Modeblogger mit Kasseler Wurzeln

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.