Zeugen gesucht: Pkw durchbrach Metallzaun

Die Polizei sucht nach Zeugen einer Fahrerflucht an diesem Wochenende. Beschädigt wurde ein Metallzaun der Firma Mehler.

Kassel. In der Zeit von Samstag, 9. Dezember, 19 Uhr bis Sonntag, 10. Dezember, 5.40 Uhr befuhr eine bislang unbekannte Person befuhr mit ihrem bislang unbekannten Pkw in Fulda die Mehlerstraße in Richtung Edelzeller Straße. Circa 150 Meter hinter der ehemaligen Zufahrt zu dortigen Betriebsgelände der Firma Mehler kam der Pkw nach rechts von der Fahrbahn ab und durchbrach den dortigen Metallzaun des Firmengeländes und beschädigte dieses erheblich. Im weiteren Verlauf flüchtete die unbekannte Person mit dem Pkw von der Unfallstelle.

An dem Metallzaun entstand ein Sachschaden in Höhe von 2.500 Euro. Der Pkw der unbekannten Person dürfte im Frontbereich erheblich beschädigt sein. An der Unfallstelle konnten Fahrzeugteile des unbekannten Pkw aufgefunden und sichergestellt werden

Die Polizei sucht nun Zeugen die nähere Hinweise geben könnten. Diese können sich bei der Polizei Fulda unter der Telefonnr. 0661/1050 melden.

Rubriklistenbild: © Archiv

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Bildergalerie: Schwerer LKW-Unfall auf der A 44

Auf der A 44 ist es zwischen Kassel-West und Dreieck Kassel-Süd am Dienstagnachmittag zu einem schweren Unfall, an dem zwei LKW beteiligt waren, gekommen.
Bildergalerie: Schwerer LKW-Unfall auf der A 44

Wo ist Diva? Labradorhündin seit vier Monaten in Kassel spurlos verschwunden: Große Suchaktion am Sonntag

Wo ist Diva? Labradorhündin seit vier Monaten in Kassel spurlos verschwunden: Große Suchaktion am Sonntag

Briefwechsel: Kirsche – die Frucht des Himmels

Sehr geehrte Japaner, ja, wo seid Ihr denn? Für Euch gibt es doch bekanntlich kein größeres Fest als die Kirschblüte.
Briefwechsel: Kirsche – die Frucht des Himmels

Schwerer LKW-Unfall auf der A 44

Auf der A 44 ist es zwischen Kassel-West und Dreieck Kassel-Süd am Dienstagnachmittag zu einem schweren Unfall, an dem zwei LKW beteiligt waren, gekommen.
Schwerer LKW-Unfall auf der A 44

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.