MHK-Parkplätze kostenpflichtig: Steigende Kosten für Instandhaltung und Pflege

Die Parkgebühren orientieren sich an Parktarifen anderer touristischer Kulturstätten. Bei Abgabe des Ticketabrisses an einer Museumskasse am Tag der Ausstellung erhält ein Gast einmalig ermäßigten Eintritt in ein MHK-Museum. 
+
Die Parkgebühren orientieren sich an Parktarifen anderer touristischer Kulturstätten. Bei Abgabe des Ticketabrisses an einer Museumskasse am Tag der Ausstellung erhält ein Gast einmalig ermäßigten Eintritt in ein MHK-Museum. 

Ab Montag, 2. Mai, beginnt die Museumslandschaft Hessen Kassel (MHK) mit einer ganzjährigen Parkplatzbewirtschaftung auf den Gästeparkplätzen an Schloss Wilhelmshöhe, am Herkules sowie im Park Wilhelmsthal.

Kassel Grund dafür sind vor allem gestiegene Betriebs- und Unterhaltungskosten in den historischen Parkanlagen. Der Zutritt zum UNESCO Welterbe Bergpark Wilhelmshöhe sowie dem Park Wilhelmsthal bleibt nach wie vor kostenfrei.

„Beitrag zur Unterstützung“

„Wir haben lange über die Einführung von generellen Parkgebühren in unseren Parkanlagen diskutiert und sind letztlich zu dem Schluss gekommen, dass wir so wenigstens einen Teil der ständig steigenden Kosten für die Instandhaltung, Pflege und Bewirtschaftung der historischen Gartendenkmäler ausgleichen können. Wir erbitten von unseren Gästen einen kleinen Beitrag zur Unterstützung. Darüber hinaus werden auch wir unsere Angebote stetig überarbeiten. Beispielsweise stellen wir Halter*innen von Elektroautos in Kürze Ladesäulen an den Parkplätzen im Welterbe Bergpark Wilhelmshöhe zur Verfügung. Dies ist möglich durch die großzügige Unterstützung der documenta fifteen, der Volkswagen AG Werk Kassel sowie der Städtischen Werke AG Kassel«, erläutert MHK-Direktor Prof. Dr. Martin Eberle die Einführung von Parkgebühren.

Auf den drei Parkplätzen gelten ab dem 2. Mai von 6 bis 23 Uhr folgende Parkgebühren:

Parkplatz Herkules und Wilhelmshöhe

Die ersten 30 Minuten gebührenfrei

2 Stunden 2 Euro (Mindestgebühr)

4 Stunden 3 Euro

Tagesticket bis 23.00 Uhr 5 Euro (Höchstparkdauer)

Parkplatz Wilhelmsthal

Die ersten 30 Minuten gebührenfrei

2 Stunden 1 Euro (Mindestgebühr)

4 Stunden 2 Euro

Tagesticket bis 23 Uhr 4 Euro (Höchstparkdauer)

Die Parkgebühren orientieren sich an Parktarifen anderer touristischer Kulturstätten. Bei Abgabe des Ticketabrisses an einer Museumskasse am Tag der Ausstellung erhält ein Gast einmalig ermäßigten Eintritt in ein MHK-Museum. Alternativ besteht die Möglichkeit, den Abschnitt in einer MHK-Gastronomie einzureichen und dort ab einem Mindestverzehr von 15 Euro einen Gutschein für kostenfreies Parken beim nächsten Besuch zu erhalten. Die Preisnachlasse sind nicht kombinierbar mit anderen Ermäßigungen.

Sicherheitspersonal sorgt für reibungslosen Ablauf

Der Ablauf an Wasserspieltagen verändert sich nicht. Mittwochs und sonntags sowie an allen hessischen Feiertagen vom 1. Mai bis 3. Oktober wird auch weiterhin Sicherheitspersonal auf den Parkplätzen vor Ort sein, das für einen reibungslosen Ablauf während des Reiseverkehrs sorgt. Die Gebühren für ein Tagesticket belaufen sich an Wasserspieltagen auf 5 Euro für Krafträder, 7 Euro für Pkw, 10 Euro für Camper und Wohnmobile sowie 20 Euro für Reisebusse. Das Parkticket an Wasserspieltagen gilt außerdem als MultiTicket für max. 7 Personen in den Bussen und Bahnen der KVG.

Meist Gelesen

Leserbrief: „Note 1 für falsche Ärztin!“
Kassel

Leserbrief: „Note 1 für falsche Ärztin!“

Zu unserem Artikel „Größer als der NSU-Prozess – Verteidiger der falschen Ärztin wollen 500 Zeugen hören“ vom Samstag, 19. Februar schreibt uns Gerhard Leischner...
Leserbrief: „Note 1 für falsche Ärztin!“
Lebenslang für falsche Ärztin
Kassel

Lebenslang für falsche Ärztin

Gericht spricht Meike S. schuldig: Für Mord in drei Fällen, versuchter Mord in zehn Fällen und Betrug
Lebenslang für falsche Ärztin
Zwei Passanten bei Unfall in Kasseler Innenstadt verletzt: PKW rollte in Biergarten
Kassel

Zwei Passanten bei Unfall in Kasseler Innenstadt verletzt: PKW rollte in Biergarten

Die Verantwortliche des Pkw, der unbesetzt losgerollt sein soll, erlitt einen Schock.
Zwei Passanten bei Unfall in Kasseler Innenstadt verletzt: PKW rollte in Biergarten
Meike S. soll als falsche Ärztin für den Tod von fünf Menschen verantwortlich sein
Kassel

Meike S. soll als falsche Ärztin für den Tod von fünf Menschen verantwortlich sein

Größer als der NSU-Prozess? Verteidiger von Meike S. wollen jetzt rund 500 Patienten als Zeugen befragen lassen
Meike S. soll als falsche Ärztin für den Tod von fünf Menschen verantwortlich sein

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.