Mikrowelle gerät in Brand: 100.000 Euro Sachschaden

In Wolfhagen stand eine Küche in Flammen und das komplette Haus wurde unbewohnbar.

Kassel - Der Rettungsleitstelle wurde am Freitag gegen 23 Uhr, ein Küchenbrand in Wolfhagen gemeldet. In einem Einfamilienhaus in der Straße Apfeldrift war nach ersten Ermittlungen in der Küche im 1. Obergeschoss eine Mikrowelle, vermutlich auf Grund eines technischen Defektes, in Brand geraten. Hierdurch wurde der komplette Küchenraum nebst Inventar vollständig zerstört.

Außerdem wurden die anderen Räume des Gebäudes durch Ruß und Rauchgase in Mitleidenschaft gezogen. Nach bisheriger Schätzung wird von einem Schaden in Höhe von etwa 100.000 Euro ausgegangen. Das Haus wurde durch den Brand unbewohnbar. Die siebenköpfige Familie kam bei hilfsbereiten Nachbarn unter.

Rubriklistenbild: © davis - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Sanierung Heinrich-Heine-Straße verzögert: Naturschutzverbände legten Widerspruch ein

Zur Realisierung einer neuen Allee und umfassenden Sanierung der Heinrich-Heine-Straße ist eine Baumfällung geplant, die aktuell stark umstritten ist. Das sagen die …
Sanierung Heinrich-Heine-Straße verzögert: Naturschutzverbände legten Widerspruch ein

Bildergalerie: Das sind die neuen documenta 15-Leiter

Bei einer Pressekonferenz in der documenta-Halle wurde heute Mittag die neue künstlerische Leitung der documenta 15 vorgestellt.
Bildergalerie: Das sind die neuen documenta 15-Leiter

Künstlerkollektiv aus Jakarta wird documenta 15 leiten

Die mit Spannung erwartete Entscheidung der hochkarätigen Findungskommission über die künstlerische Leitung der documenta 15 ist gefallen: Am Freitag wurde erstmals in …
Künstlerkollektiv aus Jakarta wird documenta 15 leiten

Vollsperrung A49: Autofahrerin mit 2,7 Promille in Leitplanke gekracht

Am Donnerstagnachmittag krachte eine 51-Jährige mit ihrem Pkw auf der A 49 hinter der Anschlussstelle Baunatal-Süd in die Mittelschutzplanke. Ein Atemalkoholtest ergab …
Vollsperrung A49: Autofahrerin mit 2,7 Promille in Leitplanke gekracht

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.