Mikrowelle gerät in Brand: 100.000 Euro Sachschaden

In Wolfhagen stand eine Küche in Flammen und das komplette Haus wurde unbewohnbar.

Kassel - Der Rettungsleitstelle wurde am Freitag gegen 23 Uhr, ein Küchenbrand in Wolfhagen gemeldet. In einem Einfamilienhaus in der Straße Apfeldrift war nach ersten Ermittlungen in der Küche im 1. Obergeschoss eine Mikrowelle, vermutlich auf Grund eines technischen Defektes, in Brand geraten. Hierdurch wurde der komplette Küchenraum nebst Inventar vollständig zerstört.

Außerdem wurden die anderen Räume des Gebäudes durch Ruß und Rauchgase in Mitleidenschaft gezogen. Nach bisheriger Schätzung wird von einem Schaden in Höhe von etwa 100.000 Euro ausgegangen. Das Haus wurde durch den Brand unbewohnbar. Die siebenköpfige Familie kam bei hilfsbereiten Nachbarn unter.

Rubriklistenbild: © davis - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Angst vor Haftbefehl: Frau versteckt sich zwei Stunden lang im Kleiderschrank

Am Samstagmittag erwartete eine Frau in Harleshausen ein Haftbefehl über 100 Euro. In der Hoffnung, ihn zu umgehen, versteckte sich die Frau rund zwei Stunden im …
Angst vor Haftbefehl: Frau versteckt sich zwei Stunden lang im Kleiderschrank

Nach Entblößung: Exhibitionist von Schulleiter verfolgt

Ein Exhibitionist begab sich am Freitagmorgen auf das Gelände der Valentin-Traudt-Schule in Rothenditmold und entblößte sich. Nachdem die Polizei verständigt wurde, …
Nach Entblößung: Exhibitionist von Schulleiter verfolgt

„Wir spritzen uns selbst kaputt!“ - Uni-Professorin warnt vor Glyphosat

Giftiger Nebel: Immer mehr Bauern spritzen unter dem Druck möglichst hoher Erträge ohne Rücksicht. Ein ehemaliger Landwirt packt aus. Eine Uni-Professorin  warnt …
„Wir spritzen uns selbst kaputt!“ - Uni-Professorin warnt vor Glyphosat

Betriebs-Vollversammlung der KVV: Notfahrplan der KVG am Montag

Aufgrund einer Betriebs-Vollversammlung der KVV sollten sich Fahrgäste auf gravierende Einschränkungen im ÖPNV einstellen. Ein Notfahrplan wurde entwickelt.
Betriebs-Vollversammlung der KVV: Notfahrplan der KVG am Montag

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.