Miss und Mister Westdeutschland 2018 im City Point gekürt

1 von 40
2 von 40
3 von 40
4 von 40
5 von 40
6 von 40
7 von 40
8 von 40

Am Freitagnachmittag präsentierten im Kasseler City Point die potentiellen Miss und Mister Westdeutschlands 2018. Am Ende gab es jedoch nur zwei Gewinner.

Kassel. Am Freitagnachmittag war es wieder soweit: Im Kasseler City Point fand die Wahl zu Miss und Mister Westdeutschland 2018 statt. Nach einem ersten Durchgang in Abendmode mit Kurzinterview und einem zweiten Showlauf, den die 11 Kandidatinnen in Bademode und nur vier männlichen Kandidaten in Jeans und freiem Oberkörper bestritten, zog sich die Jury rund um Miss Germany 2017, Soraya Kohlmann, und Mister Germany 2018, Pascal Unbehaun, für die Entscheidung zurück. Um 17 Uhr verkündete Moderatorin Ines Klemmer feierlich die Gewinner des Schönheitswettbewerbes.

Mister Westdeutschland 2018 wurde der 22-jährige Vasilios Penteridis aus Stuttgar. Er wird am Mister Germany Camp sowie an der Mister Germany-Endwahl im Van der Valk Resort in Listow teilnehmen . Die 24-jährige Alena Krempl darf sich nun Miss Westdeutschland 2018 nennen. Sie nimmt nun beim Miss Germany Camp auf Fuerteventura und an der Miss Germany-Endwahl im Europa-Park Rust teil.

Rubriklistenbild: © Feldle / Paul

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

A 49 Weiterbau: Am Freitag wird die Anschlussstelle Neuental-Bischhausen freigegeben
Kassel

A 49 Weiterbau: Am Freitag wird die Anschlussstelle Neuental-Bischhausen freigegeben

Zur Zeit laufen noch die letzten Arbeiten an den Schutzeinrichtungen und den Fahrbahnmarkierungen.
A 49 Weiterbau: Am Freitag wird die Anschlussstelle Neuental-Bischhausen freigegeben
Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Kassel

Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese

Der Kasseler Oktoberspass lockt vom 1. bis zum 24. Oktober mit vielen Attraktionen auf die Schwanenwiese Kassel.
Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Mehmet Göker droht womöglich der Knast: Vertriebler soll in der Türkei zu Haftstrafe verurteilt worden sein
Kassel

Mehmet Göker droht womöglich der Knast: Vertriebler soll in der Türkei zu Haftstrafe verurteilt worden sein

In Deutschland ist der MEG-Gründer Mehemet Göker wohl juristisch größtenteils fein raus. Doch jetzt droht ihm in der Türkei womöglich eine Haftstrafe, wie die …
Mehmet Göker droht womöglich der Knast: Vertriebler soll in der Türkei zu Haftstrafe verurteilt worden sein
Heinevetter geht, Morawski kommt: MT Melsungen verpflichtet polnischen Nationaltorwart
Kassel

Heinevetter geht, Morawski kommt: MT Melsungen verpflichtet polnischen Nationaltorwart

Die MT Melsungen und Silvio Heinevetter (37) gehen ab kommender Saison getrennte Wege. Denn die MT Melsungen setzt zur neuen Saison den Prozess der Verjüngung ihres …
Heinevetter geht, Morawski kommt: MT Melsungen verpflichtet polnischen Nationaltorwart

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.