1. lokalo24
  2. Lokales
  3. Kassel

Mit der Dampflok durch den Thüringer Wald

Erstellt:

Von: Karsten Knödl

Kommentare

Dampflok 58 311
Mit der Dampflok 58 311 durch den Thüringer Wald, das bietetder Verein Eisenbahn-Nostalgiefahrten-Bebra am 21. Januar kommenden Jahres an. © Privat

Dampfsonderzugfahrt in die älteste Stadt Thüringens nach Arnstadt

Kassel Für den 21. Januar plant der Verein Eisenbahn-Nostalgiefahrten-Bebra e. V. eine historische Sonderzugfahrt mit Wagen der 30 bis 60er Jahre und der Dampflok 58 311 über Eisenach und mit Dampf über den Rennsteig in die älteste Stadt Thüringens nach Arnstadt. Es besteht die einmalige Möglichkeit im Zubringerzug ab Kassel-Wilhelmshöhe über Bebra mit einer historischen Diesellok V100 einzusteigen.

In Eisenach übernimmt die Dampflok den Zug und die Fahrt führt über die Höhen des Thüringer Waldes via Bad Salzungen – Schmalkalden – Oberhof bis nach Arnstadt. Auf diesen Strecken muss die Dampflok 58 311 zeigen, was in ihr steckt. Bei einen ca. dreistündigen Aufenthalt in der romantischen Fachwerkstadt Arnstadt, kann die Innenstadt mit den vielen Gässchen und historischen Fachwerkhäusern auch bei einer Stadtführung erkundet werden.

Die Zuggäste können den gut restaurierten historischen Stadtkern mit teilweise erhaltener Stadtmauer besuchen, der vom Halt der Dampflok in Arnstadt-Süd bequem erreichbar ist.

Arnstadt ist eine der ältesten Städte Deutschlands außerhalb der römischen Siedlungsgebiete und die älteste Stadt Thüringens. An der neuen Kirche hatte Johann Sebastian Bach seine erste Anstellung als Organist.

Den Eisenbahnfreunden unter den Fahrgästen bieten die Eisenbahn-Nostalgiefahrten-Bebra einen Besuch im Bahnbetriebswerk Arnstadt, in dem auch die Dampflokomotive 58 311 restauriert wird, an.

Auf der Rückfahrt fährt der Sonderzug die gleiche romantische Strecke nach Eisenach zurück, wo die Dampflok den Zug wieder verlässt und die historische Diesellok die weitere Heimreise bis nach Kassel mit allen Halten wie auf der Hinfahrt übernimmt.

Der Sonderzug führt einen historischen Speisewagen mit, der während der Fahrt bewirtschaftet ist.

Fahrzeiten und Preise:

Kassel-Wilhelmshöhe: Abfahrt ca. 6.30 Uhr, Rückkunft ca. 23.10 Uhr; Fahrpreis für Erwachse: 99 Euro, Kinder (4 bis 14 Jahre) 49,50 Euro

Melsungen: Abfahrt ca. 7.05 Uhr, Rückkunft ca. 22.30 Uhr; Fahrpreis für Erwachsene: 94 Euro, Kinder (4 bis 14 Jahre) 47 Euro

Anmeldung und Informationen bei: Eisenbahn-Nostalgiefahrten-Bebra e. V.

Onlineanmeldung: www.eisenbahn-nostalgiefahrten-bebra.de

Vereinstelefon: 06622/9164602 (Montags bis freitags von 19 bis 21 Uhr)

Karten für zwei Personen gewinnen

Der Extra Tip verlost zwei Karsten für die Fahrt nach Arnstadt. Einfach eine E-Mail mit dem Betreff „Dampflok“ an gewinnspiel@ks.extratip.de schicken und hoffen, dass man gewinnt. Die Gewinner werden benachrichtigt. Einsendeschluss: 21. Dezember. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Auch interessant

Kommentare