1. lokalo24
  2. Lokales
  3. Kassel

Mit Haftbefehl gesuchter 16-Jähriger liefert sich mit VW Up Verfolgungsjagd mit Polizeistreife

Erstellt:

Kommentare

Blaulicht
Auf der Druseltalstraße fuhr der 16-Jährige in den Gegenverkehr, wendete und ließ den VW schließlich an der Haltestelle „Süsterfeld“ stehen. Kurz darauf klickten für den polizeibekannten Teenager im Marbachsweg die Handschellen. © Archiv

...und betrunken war er auch noch - jetzt sitzt er im Knast

Kassel-Süsterfeld/Helleböhn Eine rasante Flucht vor der Polizei hat in der Nacht von Freitag auf Samstag ein 16-Jähriger am Steuer eines VW Up in Kassel hingelegt. Mit bis zu 100 km/h war der jugendliche Autofahrer unterwegs, bis er den Kleinwagen auf den Schienen stehen ließ und seine Flucht zu Fuß fortsetzte. Nach kurzer Verfolgung konnte die nacheilenden Polizisten den Flüchtenden festnehmen. Ein Atemalkoholtest bei dem führerscheinlosen 16-Jährigen ergab 0,9 Promille, weshalb er sich einer Blutentnahme unterziehen musste. Darüber hinaus lag gegen den hinreichend polizeibekannten Jugendlichen ein Untersuchungshaftbefehl wegen Raubes vor, weshalb die Beamten ihn nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen in die Justizvollzugsanstalt Wiesbaden brachten.

Einer Streife des Polizeireviers Süd-West war der VW Up gegen 23.45 Uhr in der Eugen-Richter-Straße wegen seiner rasanten Fahrweise aufgefallen. Als die Polizisten das Auto anhalten wollten, gab der Fahrer zusätzlich Gas und flüchtete mit hohem Tempo trotz des ihm mit Blaulicht folgenden Streifenwagens.

Auf der Druseltalstraße fuhr er in den Gegenverkehr, wendete und ließ den VW schließlich an der Haltestelle „Süsterfeld“ stehen. Glücklicherweise kam hierbei niemand zu Schaden. Nur wenige Augenblicke später klickten für den 16-Jährigen im Marbachsweg die Handschellen. Auf dem Beifahrersitz des Kleinwagens saß die 28-jährige Halterin des Pkw, die sich nun wegen Zulassens des Fahrens ohne Fahrerlaubnis verantworten muss. Gegen den nun in Haft sitzenden Tatverdächtigen leiteten die Beamten Verfahren wegen „Verbotene Kraftfahrzeugrennen“, Trunkenheit im Verkehr und Fahrens ohne Fahrerlaubnis ein.

Auch interessant

Kommentare