Mitarbeiter geschockt: Wintershall will Gebäude verkaufen

+
"Unser Herz schlägt in Kassel" lautete der Slogan der Wintershall noch vor wenigen Jahren. Nach der Fusion mit dea und Stellenkürzungen plant der Gas- und Ölproduzent nun, das imposante Gebäude an der Friedrich-Ebert-Straße zu verkaufen.

Seit der Fusion von  der in kassel ansässigen Wintershall und Dea ist es unruhig geworden beim Öl- und Gasproduzenten. Nun müssen die Mitarbeiter eine neue Information verdauen.

Kassel. Zwei Jahre nach der Fusion von der Gas- und Ölproduzenten Wintershall und Dea wird es erneut ungemütlich für die Mitarbeiter in Kassel, wo Wintershall Dea einen der beiden Hauptsitze (neben Hamburg) hat. Nach EXTRA TIP-Informationen wurden die Mitarbeiter am Donnerstag über Pläne informiert, die einen Verkauf des imposanten Gebäudes an der Friedrich-Ebert-Straße in der Nähe des Kongress Palais vorsehen.

Möglicherweise müsste die Mitarbeiter ähnlich wie die Kollegen und Kolleginnen in Hamburg bald Kisten packen. Auch dort plant man, das angestammte Gebäude zu verlassen: Es ist durch die Fusionsbedingte Personalkürzungen schlicht zu groß für das Unternehmen.

 Im Zuge der Fusion hatte man seinerzeit angekündigt, etwa 800 Arbeitsplätze in Deutschland zu streichen. Mehr als die Hälfte des Personalabbaus war in den Konzernzentralen in Hamburg und Kassel vorgesehen. Dort waren zuvor 650 (Kassel) bzw. 520 (Hamburg) Mitarbeiter tätig.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Kassels Oberbürgermeister und die Zissel-Präsidentin sind ein Paar

Wir lüften Kassels süßestes Geheimnis: der Kasseler OB Christian Geselle und die Präsidentin vom Kasseler Zissel, Janine Herr, sind ein Paar. Und das schon seit …
Kassels Oberbürgermeister und die Zissel-Präsidentin sind ein Paar

MEG-Gründer Mehmet Göker hat sich in der Türkei verlobt

Am Abend seines 40. Geburtstages hat der aus Kassel stammende MEG-Gründer Mehmet Göker seiner Auserwählten in der Türkei einen Antrag gemacht.
MEG-Gründer Mehmet Göker hat sich in der Türkei verlobt

Auf den Spuren der Küchensensation: „Rührfix“ wurde in Nordhessen erfunden und millionenfach verkauft

August Heinzerling hat in den 30er-Jahren eine echte Küchensensation erfunden – den "Rührfix". Produziert in Nordhessen, wurde der "Rührfix" weltweit acht Millionen Mal …
Auf den Spuren der Küchensensation: „Rührfix“ wurde in Nordhessen erfunden und millionenfach verkauft

Nach tödlichen Polizeischüssen auf 66-Jährigen: Witwe berichtet über ihr tragisches Schicksal

"Mein Egon sah aus, als wäre er hingerichtet worden. Ich sah eine Schusswunde im Kopf und das ganze Gesicht war blau. Zwei weitere Einschusslöcher entdeckte ich an …
Nach tödlichen Polizeischüssen auf 66-Jährigen: Witwe berichtet über ihr tragisches Schicksal

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.