1. lokalo24
  2. Lokales
  3. Kassel

Mitte: Polizei nimmt tatverdächtigen Autodieb auf frischer Tat fest

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Der 21 Jahre saß noch am Steuer des VW Caddys in der Joseph-Beuys-Straße, als die Beamten ihn auf frischer Tat ertappten.

Kassel. In der Nacht zum Donnerstag gelang es Beamten des Polizeireviers Mitte einen 21 Jahre alten Mann aus Kassel festzunehmen, der im dringenden Tatverdacht steht, versucht zu haben, einen VW Caddy in der Joseph-Beuys-Straße zu entwenden. Der junge Mann, der bereits in der Vergangenheit wegen ähnlich gelagerter Delikte auffällig war, muss sich nun in einem weiteren Fall des versuchten Autodiebstahls verantworten.

Wie die Beamten des Polizeireviers Mitte berichten, meldete sich ein Zeuge gegen 2:45 Uhr bei der Kasseler Polizei. Er gab an, nach Scheibenklirren einen Mann in einem geparkten Wagen zu beobachten. Die sofort zum Tatort entsandte Funkstreife traf den beschriebenen Mann noch im Fahrzeug sitzend an und nahm ihn fest. Das Spurenbild am Fahrzeug sprach eine eindeutige Sprache. Der 21-Jährige hatte ein hinteres Seitenfenster des VWs eingeschlagen, war hineingeklettert und hatte bereits die Lenkradsäulenverkleidung entfernt und die Zündkabel manipuliert. Auch am festeingebauten Navigationsgerät konnten Hebelspuren festgestellt werden. Ob der junge Mann zunächst versuchte, das Navi auszubauen oder den Wagen zu entwenden, konnte bislang nicht geklärt werden. Der 21-Jährige musste die Beamten mit auf das Polizeirevier Mitte begleiten und war später ins Gewahrsam des Polizeipräsidiums gebracht worden.

Auch interessant

Kommentare