Mitte: Unbekannte klauen grauen Mercedes von Parkplatz am Hauptbahnhof

Von dem am Mittwochabend am Hauptbahnhof gestohlenen grauen Mercedes fehlt bislang jede Spur. Die Polizei bittet um Hinweise.

Unbekannte haben am gestrigen Mittwochabend ein graue Mercedes C-Klasse vom Parkplatz auf der Südseite des Kasseler Hauptbahnhofs in der Franz-Ulrich-Straße gestohlen. Von dem Mercedes C 220 CDI, Baujahr 2005, mit den amtlichen Kennzeichen KS-MP 974, fehlt bislang jede Spur.

Der Eigentümer der C-Klasse war gestern am späten Abend auf dem nahegelegenen Polizeirevier Mitte erschienen, unmittelbar nachdem er den Diebstahl seines Autos bemerkt hatte. Wie er gegenüber den Beamten des Innenstadtreviers angab, hatte er den Pkw gegen 20.30 Uhr auf dem Parkplatz an der Südseite des Hauptbahnhofs in der Franz-Ulrich-Straße abgestellt.

Als er gegen 22.45 Uhr dorthin zurückkehrte, sei sein Auto weg gewesen. Unbekannte hatten die C-Klasse mit einem Wert von noch ca. 5.000 Euro offenbar in der Zwischenzeit von dem Parkplatz gestohlen. Die eingeleitete Fahndung nach dem entwendeten Fahrzeug brachte bislang keinen Erfolg.

Die Ermittler des K 21/22 bitten Zeugen, die Hinweise auf die Täter oder den Verbleib der grauen Mercedes C-Klasse geben können, sich unter Tel. 0561 - 9100 beim Polizeipräsidium Nordhessen zu melden.

Rubriklistenbild: © pa/obs/CosmosDirekt

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Vor 75 Jahren: Das Grauen der Kasseler Bombennacht

Über 400.000 Bomben fallen am 22. Oktober 1943 auf die Stadt Kassel und zerstören sie. Zeitzeugen berichten von einem schönen Herbsttag, der für tausende Menschen …
Vor 75 Jahren: Das Grauen der Kasseler Bombennacht

Kassel probt Katastrophenabwehr: Anspruchsvolle Übung mit 400 Beteiligten fordert vollen Einsatz

Mit rund 400 Beteiligten hat die Stadt Kassel eine anspruchsvolle Großübung zum Katastrophenschutz absolvieren lassen.
Kassel probt Katastrophenabwehr: Anspruchsvolle Übung mit 400 Beteiligten fordert vollen Einsatz

Katastrophenabwehr in Kassel

Bilder von der Großübung mit rund 260 Einsatzkräfte, 60 Verletztendarsteller und 80 Übungsleiter und Organisatoren sowie 80 Fahrzeugen auf dem Gelände von SMA in Kassel.
Katastrophenabwehr in Kassel

Polizei sucht nach vermisster Elke W. (48) und bittet um Hinweise

Die Polizei sucht nach der vermissten 48-jährigen Elke W. aus Kassel und bittet die Bevölkerung um Mithilfe.
Polizei sucht nach vermisster Elke W. (48) und bittet um Hinweise

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.