Mitte: Zeugen nach Auseinandersetzung im Club gesucht

Nach einer Auseinandersetzung in einem Club an der Werner-Hilpert-Straße, bei dem ein 25-Jähriger aus Kassel verletzt wurde, ist die Polizei auf der Suche nach Zeugen.

Kassel.  Am Sonntagmorgen kam es in einem Club an der Werner-Hilpert-Straße zu einer Auseinandersetzung, bei der ein 25-Jähriger aus Kassel mit einem unbekannten Gegenstand im Bereich der Schulter verletzt wurde. Der Polizei gelang anschließend die Festnahme von zwei Tatverdächtigen in dem Club. Die weiteren Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung gegen die beiden polizeibekannten 27 und 31 Jahre alten Männer aus Kassel führen nun die Beamten der Ermittlungsgruppe des Polizeireviers Mitte. Da der Ablauf der Auseinandersetzung aufgrund nicht gemachter Angaben aller Beteiligten noch völlig unklar ist, es aber vermutlich Augenzeugen in der noch gut besuchten Lokalität gegeben haben dürfte, bittet die Polizei diese, sich zu melden.

Nach dem bisherigen Ermittlungsstand hatte sich der Vorfall gegen 6.45 Uhr im Untergeschoss des Clubs, vor einer Glastür im Bereich des Verbindungskorridors zum Weinkeller, ereignet. Der 25-Jährige war anschließend mit seinen Verletzungen im Eingangsbereich erschienen, woraufhin das dortige Personal Rettungskräfte und Polizei verständigte. Ein Rettungswagen brachte ihn daraufhin in ein Kasseler Krankenhaus, das er nach ambulanter Versorgung seiner oberflächlichen Wunden wieder verlassen konnte. Bei den ersten Ermittlungen hatten sich Hinweise auf die Tatbeteiligung der beiden 27 und 31 Jahre alten Männer ergeben, die sich noch in dem Club aufhielten und schließlich durch die eingesetzten Streifen dort festgenommen werden konnten. Eine mögliche Tatwaffe war bei ihnen nicht aufgefunden worden.

Die Ermittler des Polizeireviers Mitte bitten Zeugen, die die Auseinandersetzung der Männer in dem Club beobachtet haben, sich unter Tel. 0561 - 9100 bei der Kasseler Polizei zu melden.

Rubriklistenbild: © Goss Vitalij - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Betrüger ergaunern fünfstelligen Betrag mit Enkeltrick: Hinweise auf Geldabholerin erbeten

Mit einem Enkeltrick haben Unbekannte am vergangenen Donnerstagnachmittag einen fünfstelligen Geldbetrag von einem Senior in Kassel-Harleshausen ergaunert.
Betrüger ergaunern fünfstelligen Betrag mit Enkeltrick: Hinweise auf Geldabholerin erbeten

Nach schnellem Hinweis: Einbrecher beim Eintreffen der Polizei noch "beschäftigt"

Dank der schnellen Reaktion der Bewohnerin eines Mehrfamilienhauses im Vorderen Westen, wurde der Einbrecher noch beim Versuch, die Tür aufzuhebeln, festgenommen.
Nach schnellem Hinweis: Einbrecher beim Eintreffen der Polizei noch "beschäftigt"

Kassel Mitte: Müllberg wächst und stinkt immer mehr

In der Kölnischen Straße stinkt es gewaltig: Grund: Die Gelben Säcke!
Kassel Mitte: Müllberg wächst und stinkt immer mehr

Unbekannte versuchen in Kiosk auf Königsplatz einzubrechen und beschädigen teure Glastür

Nachdem der Versuch, in das Kiosk einzudringen, offenbar scheiterte, flüchteten die Unbekannten Täter.
Unbekannte versuchen in Kiosk auf Königsplatz einzubrechen und beschädigen teure Glastür

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.