Mode-Nachwuchs zeigte Kreationen

1 von 48
2 von 48
3 von 48
4 von 48
5 von 48
6 von 48
7 von 48
8 von 48

Schüler der Elisabeth-Knipping-Schule luden am Tag der offen Tür zu ihrer traditionellen Modenschau ein

Kassel. Bereits zum 30. Mal luden Schüler der Elisabeth-Knipping-Schule (angehende Maßschneiderinnen und -schneider sowie bekleidungstechnische Assistenten) am Freitag zu ihrer traditionellen Modenschau ein.

Beim Tag der Offenen Tür zeigten sie in der Mehrzweckhalle ihre Kreationen. Anlässlich der Jubiläumsschau entschloss sich der junge Modenachwuchs, der Schau kein bestimmtes Motto zu geben, sondern sie als Rückschau auf die letzten 30 Jahre aufzuziehen. Das kam bei den Besuchern in der proppevollen Mehrzweckhalle gut an.

Neben der Modenschau präsentierte die EKS auch ihre anderen Abteilungen, viele Leckereien und Experimente.

Meistgelesene Artikel

Kasseler Gesundheitstage lockten in die Stadthalle

Volles Programm für das eigene Wohlbefinden: Gesundheitstage sorgten für zufriedene Gesichter.
Kasseler Gesundheitstage lockten in die Stadthalle

Kasseler Frühlingsfest auf der Schwanenwiese feierlich eröffnet

Bei strahlendem Sonnenschein öffnete das Kasseler Frühlingsfest auf der Schwanenwiese am Freitagnachmittag seine Tore.
Kasseler Frühlingsfest auf der Schwanenwiese feierlich eröffnet

Grimmwelt erhält Marketingpreis Nordhessen

Nach zahlreichen Auszeichnungen für die Architektur des Museums auf dem Weinberg gab es nun vom Marketingclub Nordhessen den Preis für die gelungenen werblichen …
Grimmwelt erhält Marketingpreis Nordhessen

Kassel: Ladendieb wird in Geschäft am Hauptbahnhof eingesperrt

Bis die Polizei vor Ort war, sperrten die Mitarbeiter eines Geschäfts am Hauptbahnhof kurzerhand einen Dieb in die Geschäftsräume ein.
Kassel: Ladendieb wird in Geschäft am Hauptbahnhof eingesperrt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.