Mode-Nachwuchs zeigte Kreationen

1 von 48
2 von 48
3 von 48
4 von 48
5 von 48
6 von 48
7 von 48
8 von 48

Schüler der Elisabeth-Knipping-Schule luden am Tag der offen Tür zu ihrer traditionellen Modenschau ein

Kassel. Bereits zum 30. Mal luden Schüler der Elisabeth-Knipping-Schule (angehende Maßschneiderinnen und -schneider sowie bekleidungstechnische Assistenten) am Freitag zu ihrer traditionellen Modenschau ein.

Beim Tag der Offenen Tür zeigten sie in der Mehrzweckhalle ihre Kreationen. Anlässlich der Jubiläumsschau entschloss sich der junge Modenachwuchs, der Schau kein bestimmtes Motto zu geben, sondern sie als Rückschau auf die letzten 30 Jahre aufzuziehen. Das kam bei den Besuchern in der proppevollen Mehrzweckhalle gut an.

Neben der Modenschau präsentierte die EKS auch ihre anderen Abteilungen, viele Leckereien und Experimente.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Kasseler Schönheits-Doc klärt auf: "Selbst aufspritzen ist gefährlich"

Kasseler Schönheits-Doc klärt auf: "Selbst aufspritzen ist gefährlich"

After Work Talk mit der Ministerin: Brigitte Zypries beriet Start-ups

Bundesministerin Brigitte Zypries war zu Besuch im Science Park in Kassel, um mit jungen Start-ups und regionalen Mittelständlern über den digitalen Wandel in der Region …
After Work Talk mit der Ministerin: Brigitte Zypries beriet Start-ups

Unbekannte klauen Ruderboote und Mountainbike in Kassel

In Kassel hebelten am Samstag zwischen 2.30 Uhr und 6.30 Uhr vermutlich mehrere Täter eine Holztür zum Bootslager eines Kasseler Rudervereins mit einem unbekannten …
Unbekannte klauen Ruderboote und Mountainbike in Kassel

Bildergalerie: Viele Besucher beim Wehlheider Kirmes Festzug

Kassel. Sonne und Regen wechselten sich am Samstag Nachmittag beim traditionellen Festzug der 69. Wehlheider Kirmes ab. Trotzdem lockten die rund 70 Wagen und Gruppen …
Bildergalerie: Viele Besucher beim Wehlheider Kirmes Festzug

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.