Mord an Ursula B.: 41 Jahre alter Mann gesteht die Tat

+
Blaulicht, Polizei,

Ein 41 Jahre alter Mann hat nach seiner Festnahme durch die Soko Zwehren, den Mord an der 74 Jahre alten Ursula B. gestanden.

Kassel. Im Zusammenhang mit dem Tötungsdelikt zum Nachteil der 74 Jahre alten Ursula B. aus dem Kasseler Stadtteil Niederzwehren hat die Sonderkommission Zwehren nach intensiven Ermittlungen einen 41 Jahre alten Mann aus Kassel festgenommen.

Er steht im dringenden Tatverdacht, die Seniorin in ihrer Wohnung getötet zu haben. Er räumte in seiner Vernehmung gegenüber den Beamten der Soko Zwehren die Begehung der Tat ein. Nach seiner Festnahme am gestrigen Mittwoch ist der 41-Jährige heute auf Anordnung der Kasseler Staatsanwaltschaft einem Haftrichter am Amtsgericht Kassel vorgeführt worden, der am heutigen Nachmittag einen U-Haftbefehl erließ.

Zu den genauen Hintergründen der Tat können derzeit aus ermittlungstaktischen Gründen keine näheren Angaben gemacht werden.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Rotes Käppchen, blauer Bart: Neue Ausstellung in der Grimmwelt

Am Mittwoch startet die Sonderausstellung ‚Rotes Käppchen, blauer Bart – märchenhafte Farben und Experimente‘ in der Grimmwelt, bei der Besucher nicht nur Rotkäppchens …
Rotes Käppchen, blauer Bart: Neue Ausstellung in der Grimmwelt

Zeugen gesucht: Dieb stößt Frau zu Boden und entreißt Handtasche

Eine 48-jährige Frau wurde am Montagmorgen im Kasseler Stadtteil Vorderer Westen Opfer eines Handtaschenraubes. Der Täter konnte flüchten.
Zeugen gesucht: Dieb stößt Frau zu Boden und entreißt Handtasche

Feuer greift  von Mülltonnen auf Hausfassade über

Experten gehen bei Vorfall in Rothenditmold von Brandstiftung aus
Feuer greift  von Mülltonnen auf Hausfassade über

Streit wegen Lärm vor Mehrfamilienhaus eskaliert: Bewohner verletzt Mann mit Messer

Der Streit um die Lautstärke einer größeren Personengruppe eskalierte am gestrigen Sonntagabend gegen 18 Uhr vor einem Mehrfamilienhaus am Holländischen Platz in Kassel.
Streit wegen Lärm vor Mehrfamilienhaus eskaliert: Bewohner verletzt Mann mit Messer

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.