Morgens war der Audi A6 weg

+

Kassel. Diebstahl in der Kölnischen Straße: Polizei fahndet nach gestohlenem Audi A6 Allroad Quattro mit Kasseler Kennzeichen.

Kassel. Die Polizei in Kassel fahndet aktuell nach einem heute Nacht gestohlenen schwarzen Audi A6 Allroad Quattro 3,0 TDI mit dem Kennzeichen KS-CA 397. Der 39-jährige Autobesitzer hatte den Wagen am Montagabend ordnungsgemäß verschlossen in Höhe der Hausnummer Kölnische Straße 175 auf einem Parkplatz im öffentlichen Verkehrsraum abgestellt. Als er heute morgen um 7:30 Uhr den Wagen wieder benutzen wollte, war er verschwunden.

Die über Notruf informierte Leitstelle der Polizei in Kassel leitete umgehend alle erforderlichen Fahndungsmaßnahmen ein, Beamte des Polizeireviers Kassel-Mitte nahmen am Tatort die Strafanzeige wegen Pkw.-Diebstahls auf. Das knapp acht Jahre alte Fahrzeug soll noch einen Zeitwert von rund 15 bis 18.000 Euro haben. Die weiteren Ermittlungen werden vom Kommissariat 21/22 der Kasseler Kripo geführt. Hinweise zum Diebstahl oder zum Verbleib des Fahrzeugs nimmt das Polizeipräsidium Nordhessen in Kassel, Tel.: 0561 - 9100, entgegen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

AG Poser weiter "fleißig": Zwei Fahrzeuge sichergestellt - elf Raser erwartet Fahrverbot

Trauriger Höhepunkt: Mercedes AMG Fahrer war auf Dresdner Straße mit 129 km/h unterwegs - erlaubt sind dort 70  
AG Poser weiter "fleißig": Zwei Fahrzeuge sichergestellt - elf Raser erwartet Fahrverbot

"Theo"-Keramik lädt zum offenen Workshop und Ausstellung im heimischen Garten

Derzeit sorgt die Kasselerin nicht nur mit ihrer Boobs-Serie für Begeisterung, sondern konnte neben Privatleuten auch schon viele Gastronomen für ihre …
"Theo"-Keramik lädt zum offenen Workshop und Ausstellung im heimischen Garten

Polizei Nordhessen neu auf Instagram: Einblicke in die Polizeiarbeit

Das Polizeipräsidium Nordhessen hat sein Social-Media-Angebot erweitert und hat nun auch einen Instagram-Auftritt..
Polizei Nordhessen neu auf Instagram: Einblicke in die Polizeiarbeit

Wegen verlorenen Handys: Täter bedrohen Busfahrer mit Waffe

Offenbar wegen eines im Bus verlorenen Handys haben zwei Täter in der Nacht an einer Haltestelle an der Wolfhager Straße die Scheibe eines Busses eingeschlagen und …
Wegen verlorenen Handys: Täter bedrohen Busfahrer mit Waffe

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.