Motorradunfall: Ehepaar auf Wilhelmshöher Allee verletzt

Am Sonntag ist es an der Wilhelmshöher Allee zu einem Motorradunfall gekommen, bei dem ein Ehepaar sich verletzte. Die 30-jährige Ehefrau verletzte sich schwer.

Kassel. Ein Ehepaar aus Kassel ist am Sonntagnachmittag bei einem Unfall mit ihrem Motorrad auf der Wilhelmshöher Allee verletzt worden. Die 30 Jahre alte Ehefrau, die als Sozia auf dem Zweirad saß, hatte sich beim Sturz auf die Straße und beim anschließenden Aufprall gegen einen Baumschutzbügel schwere Verletzungen zugezogen und musste mit einem Rettungswagen in ein Kasseler Krankenhaus gebracht werden. Ihr 32 Jahre alter Ehemann und Fahrer des Motorrads verletzte sich bei dem Unfall an der Hand und wurde ebenfalls in ein Krankenhaus gebracht.

Wie die Polizei von den ersten Ermittlungen zum Unfallhergang berichtet, war der 32-Jährige gegen 16.30 Uhr offenbar einem vor ihm abbiegenden Auto ausgewichen und hatte dabei die Kontrolle über sein Zweirad verloren. Das Motorrad soll nach Zeugenangaben zuvor auf dem linken Fahrstreifen der Wilhelmshöher Allee aus Richtung Fünffensterstraße kommend stadtauswärts unterwegs gewesen sein. Zu dieser Zeit wechselte ein vorausfahrender 37-jähriger Autofahrer aus Kassel vom rechten auf den linken Fahrstreifen und soll dabei von dem Zweiradfahrer noch vorgelassen worden sein. Im weiteren Verlauf bog der Autofahrer dann nach links über die Straßenbahngleise in die Humboldstraße ab, womit der 32-jährige Motorradfahrer offenbar nicht gerechnet habe. Beim reflexartigen Ausweichen nach rechts, um einen Zusammenstoß mit dem vor ihm abbremsenden Auto zu vermeiden, verlor er die Kontrolle über das Kraftrad und stürzte gemeinsam mit seiner Mitfahrerin. Zu einem Kontakt mit dem abbiegenden Pkw war es nicht gekommen.

Die weiteren Ermittlungen zum Unfallhergang werden beim Polizeirevier Mitte geführt und dauern an.

Rubriklistenbild: © benjaminnolte - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Briefwechsel: KSV - Eine ganz heiße Schlussphase

Sehr geehrter Jens Rose, Sie sind der Dienstälteste im Vorstand des KSV Hessen Kassel.
Briefwechsel: KSV - Eine ganz heiße Schlussphase

Startschuss in der Karlsaue Kassel: Neuer Pavillon mit Café wird gebaut

Am südlichen Ende der Anlage, unmittelbar an der Brücke zur „Blumeninsel“ Siebenbergen, entsteht ein neuer Pavillon mit einem Infostand der Museumslandschaft Hessen …
Startschuss in der Karlsaue Kassel: Neuer Pavillon mit Café wird gebaut

Exklusiver Blick auf den neuen Touareg im Kasseler Technikmuseum

Der neue Touareg ist ein Meilenstein und das neue Flaggschiff von Volkswagen. Vor seiner offiziellen Markteinfühung im Mai, durften Glinicke-Kunden im Kasseler …
Exklusiver Blick auf den neuen Touareg im Kasseler Technikmuseum

Früher Autohaus, jetzt Event-Location: Glashaus Kassel eröffnet

Faruk Akyol und Robert George Cogal bieten die Location nicht nur zur Vermietung an, sondern kümmern sich auf Wunsch auch um professionelles Servicepersonal, Mobiliar, …
Früher Autohaus, jetzt Event-Location: Glashaus Kassel eröffnet

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.