Musik aus fünf Jahrzehnten: Akustik-Duo TWO in der Alt Berliner Destille

+
Gerd Hartdegen ist ein Teil des Akustik-Duos TWO.

Am 28. Juli um 21 Uhr kommt das Duo TWO mit seinen Akustik-Gitarren in die Alt Berliner Destille.

Kassel.  Zu einem besonderen Konzert kommt es am Freitag, 28. Juli um 21 Uhr in der Alt Berliner Destille, Wilhelmshöher Allee, in Kassel. Das Akkustik-Duo TWO, bestehend aus Gerd Hartdegen und Christoph Blasczak, wird Pop- und Rocksongs aus fünf Jahrzehnten mit ihren Akkustik-Gitarren performen. Die beiden Musiker aus Kassel verfügen über einen ausgesprochen reichen, musikalischen Erfahrungsschatz, die sie als Mitglieder in Orchestern und Bands gesammelt haben. Unvergessene Songperlen gehören zum Repertoire des Duo`s. Der Eintritt zu diesem Event ist frei.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Terrorverdacht nicht bestätigt: Syrer aus Kassel wieder frei

Bei den Ermittlungen gegen sechs wegen Terrorverdachts festgenommene Syrer, einige davon aus Kassel, können Vorwürfe einer Anschlagsplanung nicht erhärtet werden.
Terrorverdacht nicht bestätigt: Syrer aus Kassel wieder frei

Nach Wohnungseinbrüchen: Polizei bittet um Hinweise auf verdächtige Personen oder Fahrzeuge

Am gestrigen Dienstag kam es im Landkreis Kassel, in Fuldabrück, Fuldatal und Niestetal, zu mehreren Wohnungseinbrüchen durch bislang unbekannte Täter.
Nach Wohnungseinbrüchen: Polizei bittet um Hinweise auf verdächtige Personen oder Fahrzeuge

Wesertor: Auto überschlug sich auf Fuldatalstraße

In der Fuldatalstraße kam es gegen 14.15 Uhr zu einem Unfall, bei dem sich ein Auto überschlagen hat.
Wesertor: Auto überschlug sich auf Fuldatalstraße

Folgemeldung zum Unfall in der Nordstadt: 28-Jährige schwer verletzt

Die Ermittler erhoffen sich von der Veröffentlichung des beschädigten Fahrrads weitere Hinweise aus der Bevölkerung.
Folgemeldung zum Unfall in der Nordstadt: 28-Jährige schwer verletzt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.