Mutmaßlicher Betrugsversuch durch falsche Polizisten bei Kasseler Seniorin

+

Misstrauische alte Dame aus Kassel-Süd verständigte die echte Polizei / Hinweise erbeten

Kassel - Vermutlich nichts Gutes im Schilde führten zwei bislang unbekannte Männer, die am gestrigen Donnerstagvormittag bei einer hochbetagten Seniorin in Kassel-Süd klingelten und sich als Polizeibeamte ausgaben. Da die Frau bereits aufgrund eines ähnlichen Vorfalls äußerst vorsichtig war, ließ sie die Zwei nicht herein und verständigte über den Notruf 110 die echte Polizei. 

Die beiden Unbekannten, bei denen es sich tatsächlich nicht um echte Polizisten handelte, waren daraufhin geflüchtet. Die sofort eingeleitete Fahndung führte nicht mehr zum Erfolg. Die Ermittler des Kommissariats 23/24 der Kasseler Kripo gehen von einem Betrugsversuch aus und bitten nun um Hinweise auf die beiden falschen Polizisten.

Die mutmaßlichen Täter hatten gegen 10.30 Uhr bei der Frau in einem Mehrfamilienhaus in der Heinrich-Heine-Straße, zwischen Langenbeckstraße und Esmarchstraße, geklingelt. Vom Fenster aus hatte die Seniorin Kontakt mit den Beiden aufgenommen, die sich als Polizisten ausgaben und einen vermeintlichen Polizeiausweis in die Luft hielten. Als sie merkten, von der Frau keinen Einlass zu bekommen, ergriffen sie die Flucht.

Die beiden Männer beschreibt die Seniorin wie folgt: Ende 40 oder Anfang 50 Jahre alt, 1,80 Meter groß, komplett dunkelblau gekleidet, Strickmützen, hüftlange Steppjacken, mitteleuropäischen Äußeres, sprachen akzentfrei Deutsch

Zeugen, die gestern Vormittag entsprechende Personen im Bereich der Heinrich-Heine-Straße beobachtet haben und den Ermittlern des K 23/24 weitere Hinweise auf die beiden Täter geben können, melden sich bitte unter Telefon 0561/ 9100 bei der Kasseler Polizei.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Hoher Sachschaden nach Brand in Kasseler Lebensmittelgroßhandel 

Am frühen Samstagmorgen, 25. Mai, wurde der Feuerwehr Kassel gegen 04.15 Uhr durch Anwohner eine starke Rauchentwicklung in einem Geschäft in der Heckerswiesenstraße …
Hoher Sachschaden nach Brand in Kasseler Lebensmittelgroßhandel 

Feines Boutique-Hotel für Genießer: Palmenbad in Bad Wilhelmshöhe neu eröffnet

Großer Wert wird im Hotel auch auf das Thema Nachhaltigkeit gelegt. So kommen alle Speisen und Getränke von lokalen Erzeugern.
Feines Boutique-Hotel für Genießer: Palmenbad in Bad Wilhelmshöhe neu eröffnet

Sanierung zu teuer: Stadt Kassel will Olof-Palme-Haus abreißen

Seit 1964 ist das vier Jahre zuvor erbaute Olof-Palme-Haus im Statteil Süsterfeld eines der insgesamt sieben Bürgerhäuser im Stadtgebiet. Nach der Schließung wegen …
Sanierung zu teuer: Stadt Kassel will Olof-Palme-Haus abreißen

Ausstellung Gifttiere: Naturkundemuseum zeigt Schlangen und Warane

Die neue Sonderausstellung ‘Gifttiere’ präsentiert das Kasseler Naturkundemuseum im Ottoneum vom 25. Mai bis 13. Oktober. Dargestellt wird die Fülle der in der Natur …
Ausstellung Gifttiere: Naturkundemuseum zeigt Schlangen und Warane

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.