Nach Corona-Pause: Kasseler Spielstätten starten unter Auflagen in die Herbstsaison

Noch gibt es im Botanischen Garten die schönsten Nummern vom Broadway – gesungen von Jessica Krüger, Annabelle Mierzwa und Sven Olaf Denkinger. Ende September folgen dann die größten Disney-Songs, mitorganisiert von Peter Zypries (re.).
+
Noch gibt es im Botanischen Garten die schönsten Nummern vom Broadway – gesungen von Jessica Krüger, Annabelle Mierzwa und Sven Olaf Denkinger. Ende September folgen dann die größten Disney-Songs, mitorganisiert von Peter Zypries (re.).

Die Kasseler Kultur fährt wieder hoch. Pünktlich zu Herbstbeginn starten nun auch verschiedene Spielstätten ihr Indoor-Programm – natürlich unter Auflagen und mit Hygienekonzepten.

Kassel. Lange mussten sie pausieren oder konnten nur unter freiem Himmel ein Programm bieten. Pünktlich zu Herbstbeginn starten nun auch verschiedene Spielstätten ihr Indoor-Programm – natürlich unter Auflagen und mit Hygienekonzepten. Wie verschiedene Locations aus der Region, ohne Anspruch auf Vollständigkeit, in ihr Herbst-Programm starten:

Tic

Vom 11. bis 13. September heißt es im Botanischen Garten: Broadway goes tic! Hier fand unter anderen Bedingungen auch schon das Brüder Grimm Festival statt. Im Botanischen Garten gibt es für die Vorstellungen 120 Sitzplätze. Auf dem Weg zum Platz muss die Maske getragen werden. Der Biergarten von Party Couture hat ab 18 Uhr geöffnet. Am 18. und vom 25. bis 27. September gibt es in einer 45-minütigen Show die schönsten Songs aus der Welt von Walt Disney. Im theater im centrum wird „Imagine John Lennon – Musik und Erinnerungen“ gespielt. Im tic selbst ist die Besucherzahl auf 74 Personen begrenzt, es gibt keine Pause, eine Hygienestation und natürlich muss der Mindestabstand eingehalten werden. Weitere Informationen zu den Veranstaltungen und Tickets gibt es unter theaterimcentrum.de.

Staatstheater

Das Staatstheater hat erst am Montag ein Hygienekonzept vorgestellt. Das umfasst natürlich die Maskenpflicht und die gängigen Abstandsregeln. Auf den Plätzen darf die Maske abgezogen werden, im 517 Sitzplätze umfassenden Schauspielhaus können mit Abstandsregelungen maximal 122 Plätze vergeben werden, im Opernhaus, das 947 Plätze umfasst, maximal 256 Plätze und im normalerweise mit 99 Plätzen ausgestatteten tif 30 Plätze.

„Wir freuen uns, dass es wieder los geht und wollen den durch das Coronavirus erschwerten Bedingungen mit Engagement und Theaterlust ein Schnippchen schlagen“, so Intendant Thomas Bockelmann bei der Vorstellung des Konzepts. „Langfristig würde es uns sehr freuen, wenn wir auf das Salzburger Schachbrettmodell umsteigen könnten, bei dem wir 50 Prozent unserer Sitzplätze anbieten könnten. Aktuell können wir rund 25 Prozent anbieten“, so Brockelmann. Im Opern- und Schauspielhaus werden Schüler in Gruppen von bis zu zehn Personen aus dem Klassenverbund platziert. Weitere Informationen erhalten Schulen unter lisa.kraemer@staatstheater-kassel.de oder telefonisch unter 0561/1094-333. Die Garderobe wird nicht geöffnet, das Gebäude wird mit einer dem Infektionsrisiko angepassten Belüftung mit gefilterter Frischluft versorgt. Bei regulären Vorstellungen wird die Abendkasse je eine Stunde vor der Vorstellung geöffnet. Im Opernhaus bietet Party Couture vor der Vorstellung und in der Pause ein gastronomisches Angebot an, das auch unter www.theatergastronomie.com vorbestellt werden kann. Im Schauspielhaus und im tif ist eine Bewirtung aktuell nicht möglich. Weitere Informationen gibt es unter staatstheater-kassel.de und 0561/1094-222.

Schlachthof

Nach einen halben Jahr Veranstaltungspause im Saal, nimmt das Kulturzentrum Schlachthof seinen indoor Kulturbetrieb wieder auf. Den Auftakt bilden zwei Konzerte des Pulsar Trios am 13. September. Auch der Biergarten Boreal wird weiterhin geöffnet bleiben. Das letzte Mal hatte die Band Il Civetto im Schlachthof gespielt. Sechs Monate später wird der indoor Kulturbetrieb wieder aufgenommen. „Unter dem Motto ‚Kultur – aber sicher!‘ haben wir ein entsprechendes Hygienekonzept erarbeitet, welches den Veranstaltungsbesuch so risikoarm wie möglich und dennoch so schön wie möglich machen soll“, so Anika Manschwetus. Auf Grundlage der allgemein bekannten Regeln und Verordnungen wurden zum Beispiel ein entsprechendes Besucherleitsystem und ein Bestuhlungsplan mit Abstand für die Konzertveranstaltungen erarbeitet. Mittels der Frischluftzufuhr über die Belüftungsanlage soll der Spielort gut klimatisiert werden. Tickets für die Konzerte gibt es derzeit nicht regulär zu kaufen. Alle Besucher können sich verbindlich über die E-Mail-Adresse programm@schlachthof-kassel.de für die Konzerte Plätze sichern. Der Ticketkauf per Anmeldungen gilt derzeit für alle Septemberveranstaltungen mit festen Eintrittspreisen. Ab Oktober wird es voraussichtlich wieder einen regulären Online-Ticketverkauf für Konzerte geben.

Theaterstübchen

Das Theaterstübchen startet am 1. Oktober in die Herbstsaison. Pfeffer & Likör und Dennis Wenzel werden dann aber im Schauspielhaus auftreten. Groove T. wird am 2. Oktober im Theaterstübchen spielen. Die Konzerte dauern Corona bedingt 90 Minuten ohne Pause, die Gäste werden an den Plätzen bedient und eine Lüftung reinigt mehrmals stündlich Aerosole, Allergene und Schadstoffe. Für Gäste gelten die üblichen Mindestabstände und das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes. Weitere Infos zum Spielplan gibt es auf theaterstübchen.de.

Komödie Kassel

Unter Auflage der aktuellen Regelungen wird die Komödie Kassel am 17. September mit der Premiere von “Wetten, dass…?” den Spielbetrieb wieder aufnehmen.

Die Besucherzahl pro Vorstellung wurde nach gesetzlichen Vorgaben reduziert, sodass der Mindestabstand von 1,5 Meter eingehalten wird. Die Aufführungsdauer beträgt 90 Minuten. Es ist keine Pause vorgesehen. Im ganzen Theater ist einen Mund- und Nasenschutz zu tragen. Nur auf dem Platz sitzend dürfen Gäste den Schutz abnehmen.

H5 Messehalle

Nach dreimonatiger Planung, der Erstellung eines Hygienekonzepts von über 80 Seiten und der Genehmigung des Gesundheitsamtes haben sich die Familie Umbach von der Messe Kassel, Philipp und Rüdiger Gans von Real Audio und Enrico Röthling und Björn Fischer zusammengetan und die ‚H5 Save Event Location‘ geschaffen. In direkter Nähe zur Rothenbachhalle können in der Halle 5 der Messe Kassel in diesen besonderen Zeiten sichere Veranstaltungen mit bis zu 700 Personen umgesetzt werden.

Haben die Halle 5 für sichere Veranstaltungen in Corona-Zeiten konzipiert: (v.li.) Philipp und Rüdiger Gans (Real Audio), Juliane, Ralf und Beate Umbach (Messe Kassel), Enrico Röthling und Björn Fischer von Partyrent.

Die 3.800 Quadratmeter große Halle, die Lüftungsanlagen und das Wegesystem ermöglichen so nicht nur stilvolle Abendveranstaltungen mit Catering, sondern beispielsweise auch Weihnachtsfeiern, Tagungen, Gänseessen oder bestuhlte Konzerte – unter größtmöglichen Sicherheitsbedingungen. Ein ausgeklügeltes Block-System verhindert, dass es zu einem Durcheinander kommt. So gibt es pro Block mit 100 Personen eine eigene Speise- und Getränketheke, die Speisen werden in Gläschen serviert und erst am Tisch geöffnet. So wurde „extrem viel Sicherheit eingebaut“, diese aber so angenehm wie möglich umgesetzt. Alle Gäste müssen sich akkreditieren, Hände desinfizieren und – ähnlich wie in der Gastronomie auch – beim Verlassen des Tisches Masken tragen. Die Halle kann entsprechend den Wünschen des Mieters angepasst werden. So besteht die Möglichkeit, Bereiche für eine VIP-Lounge abzutrennen, auf der 26 Quadratmeter großen LED-Wand Präsentationen oder Filme zu zeigen Wer also eine sichere und flexible Eventlocation sucht, findet sie, auch über die Corona-Zeit hinaus, auf dem Messegelände in Kassel.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Model und Personal Coach Jan Möller über Fitness und strategische Faulheit in Corona-Zeiten

Model und Personal Coach Jan Möller über Fitness und strategische Faulheit in Corona-Zeiten

Trotz Regenwetter: Im Bergpark war wieder der Dackel los

Bildergalerie: Zahlreiche Vier- und Zweibeiner wandelten am Samstag durch den Bergpark Wilhelmshöhe, denn die Museumslandschaft Hessen Kassel und der Teckelklub Kassel …
Trotz Regenwetter: Im Bergpark war wieder der Dackel los

Garten & Lifestyle: Herbszauber lockt in Karlsaue

Der Ticketverkauf findet online, an mehreren Tageskassen und durch mobiles Kassieren direkt am Auto statt.
Garten & Lifestyle: Herbszauber lockt in Karlsaue

Sieben Festnahmen und Durchsuchungen wegen Diebstahls von Firmeneigentum in Kassel

Am Mittwoch durchsuchten Beamten der Kasseler Polizei die Wohnungen von insgesamt sieben Tatverdächtigen im Landkreis Kassel, im Werra-Meißner-Kreis, Köln, Iserlohn und …
Sieben Festnahmen und Durchsuchungen wegen Diebstahls von Firmeneigentum in Kassel

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.