Nach Einbruch in Wehlheider Tankstelle: Polizei sucht Zeugen

Ein unbekannter Täter ist in der Nacht zum Sonntag in eine Tankstelle im Stadtteil Wehlheiden eingebrochen, machte dabei aber keine Beute.

Kassel. Eine Anwohnerin der Gräfestraße hatte um 3.25 Uhr Scheibenklirren gehört und über den Notruf 110 die Polizei alarmiert. Bei Eintreffen der hinzugeeilten Streifen fehlte von dem Täter, der eine Scheibe an der Tankstelle eingeschlagen hatte, jede Spur. Ob der Einbrecher in den Verkaufsraum eingestiegen war, ist bisher nicht bekannt. Auch, ob der Einbrecher möglicherweise gestört wurde, ist bislang noch ungeklärt. Der Täter machte keine Beute, richtete aber einen Sachschaden von 500 Euro an.

Die Ermittler suchen Zeugen, die Beobachtungen im Zusammenhang mit dem Einbruch gemacht haben oder Täterhinweise geben können. Hinweise werden bei der Kasseler Polizei unter Tel. 0561-9100 entgegengenommen.

Rubriklistenbild: © Thorsten Becker

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Uwe sucht die große Liebe: Kasseler nimmt an neuer Staffel "Bauer sucht Frau" teil

Sie suchen wieder nach der ganz großen Liebe. Mit dabei: Uwe aus Kassel. Der Pferdeliebhaber nimmt an der Kuppel-Show teil, die am Pfingstmontag mit der 16. Staffel …
Uwe sucht die große Liebe: Kasseler nimmt an neuer Staffel "Bauer sucht Frau" teil

Furioses Finale: Letzte Vorstellung im Autokino Kassel

Am kommenden Montag heißt es zum letzten Mal „Film ab!“ auf der Kasseler Schwanenwiese: Nach rund fünf Wochen verabschiedet sich das Autokino Kassel von den Filmfans in …
Furioses Finale: Letzte Vorstellung im Autokino Kassel

Neues für Techno-Fans: Panoptikum erweitert Außenbereich

Seit vier Wochen wird rund um das Panoptikum im Kasseler Osten gewerkelt.
Neues für Techno-Fans: Panoptikum erweitert Außenbereich

Angst und Verunsicherung: Gastronomen wünschen sich die Gäste zurück

Vor gut zwei Wochen durften die GAstronomen ihre Betriebe wieder für die Gäste öffnen. Und nach Fall der 5-Quadratmeter-Regel dürfen auch mehr rein als bislang. Doch …
Angst und Verunsicherung: Gastronomen wünschen sich die Gäste zurück

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.