Nach Bad in der Fulda überfallen: Täter drohten Männern mit abgebrochener Flasche - Polizei sucht Zeugen

Nach einem Bad in der Fulda sind zwei 24 und 25 Jahre alte Männer aus Kassel in der Nacht zum Freitag auf ihrem Heimweg von zwei Unbekannten überfallen worden. Die Täter bedrohten die Männer mit einer kaputten Glasflasche.

Kassel. Die Täter drohten den Männern mit einer abgebrochenen Flasche und erbeuteten die Geldbörse des 24-Jährigen. Als zwei Fahrradfahrer vorbeifuhren, ließen die Täter von den beiden Männern ab und ergriffen die Flucht. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die Hinweise auf die beiden Täter geben können. Auch die beiden Fahrradfahrer, die der Polizei bislang nicht bekannt sind, werden gebeten, sich zu melden.

Die Tat ereignete sich kurz nach Mitternacht in der Straße "Die Freiheit", Ecke "Mittelgasse". Nachdem sie zuvor in der Fulda gebadet hatten, seien sie bereits ab der Markthalle von den beiden späteren Tätern verfolgt worden. Am Tatort hätten die Unbekannten sie dann eingeholt, mit dem abgebrochenen Hals einer Glasflasche bedroht und die Herausgabe von Handys und Bargeld gefordert.

Nachdem der 24-Jährige seine Geldbörse ausgehändigt hatte, flüchteten die Täter offenbar wegen der vorbeifahrenden Radfahrer entlang der Straße "Die Freiheit" und bogen nach links in die Straße "Graben" ab. Die sofort von der Polizei eingeleitete Fahndung führte anschließend nicht mehr zum Erfolg.

Täterbeschreibungen

Die Täter werden wie folgt beschrieben: Täter 1: Männlich, ca. 18-23 Jahre alt, ca. 170-175 cm groß, normale Körperstatur, dunkle Hautfarbe, dunkle Haare, dunkle Augen, kurzer Haarschnitt. Bekleidet mit einer kurzen Hose, einem kurzärmligen T-Shirt, trug dunklen Mundschutz mit hellen Flecken.

Täter 2: Männlich, ca. 18-23 Jahre alt, ca. 175-180 cm groß, schlanke Körperstatur, heller Hauttyp, kurze blonde gelockte Haare, blaue Augen. Bekleidet mit einer kurzen Hose und einem kurzärmligen T-Shirt, trug blauen Einweg-Mundschutz.

Zeugen, die Hinweise auf die beiden Täter geben können, melden sich bitte unter Tel. 0561 - 9100 bei der Polizei in Kassel.

Rubriklistenbild: © lassedesignen - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Stadt Kassel erlässt Gastronomie die Gebühren für Nutzung öffentlicher Flächen

Die Stadt Kassel will Gewerbetreibende in Gastronomie und Einzelhandel unterstützen: So sollen für den Zeitraum vom 1. März bis 31. Oktober 2020 die …
Stadt Kassel erlässt Gastronomie die Gebühren für Nutzung öffentlicher Flächen

Poller am Hauptfriedhof umgefahren: Autoinsassen reißen Kennzeichen ab und flüchten

Das Weite suchten in der Nacht zum Montag die Insassen eines silbernen BMW M5, nachdem sie mit dem Wagen einen Steinpoller am Hauptfriedhof umgefahren hatten.
Poller am Hauptfriedhof umgefahren: Autoinsassen reißen Kennzeichen ab und flüchten

Unbeteiligte Gruppe verhilft unbekannter Ladendiebin zur Flucht

Ein aufsehenerregender Ladendiebstahl ereignete sich am Freitagmittag in der Fußgängerzone der Kasseler Innenstadt.
Unbeteiligte Gruppe verhilft unbekannter Ladendiebin zur Flucht

Wegen Notebook: Geschäftsmann mit Schusswaffe in Kassel bedroht

Eine Notebooktasche erbeuteten zwei männliche Täter Samstagabend gegen 22.10 Uhr auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Frankfurter Straße.
Wegen Notebook: Geschäftsmann mit Schusswaffe in Kassel bedroht

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.