Nach dem Geldwechsel waren 200 Euro weg

+

Baunatal. Gestern wurde ein 83-Jähriger mit dem Geldwechsel-Trick bestohlen. Er vermisst 200 Euro und seine EC-Karte.

Baunatal.Bislang unbekannte Trickdiebe nutzten gestern die Hilfsbereitschaft eines 83-jährigen Rentners aus Immenhausen aus und klauten ihm beim Wechseln einer Münze 200 Euro und seine EC-Karte.

Trickdiebe warteten vor Bankfiliale

Der Diebstahl spielte sich gestern gegen 12.30 Uhr auf dem Baunataler Marktplatz vor einer Bankfiliale ab. Der 83-Jährige hatte gerade Geld abgehoben und die Bank verlassen, als er von einem offensichtlich ausländischen Pärchen angesprochen wurde, ob er ihnen eine Euromünze in zwei 50-Cent-Münzen wechseln könne. Erst nach dem Wechselvorgang bemerkte der Rentner, dass ihm die Beiden sowohl die200 Euro als auch seine EC-Karte geklaut hatten.

Bei der Anzeigenerstattung berichtete er den Beamten des Polizeireviers Süd-West in Baunatal, dass es ihm unerklärlich sei, wie die Diebe das Geld und die Karte aus seiner mit einem Reißverschluss gesicherten Brusttasche haben entwenden können.

Das Opfer beschrieb die Unbekannten wie folgt: Weiblich, etwa 35 Jahre alt, ca. 165 cm groß, kurze schwarze Haare. Sie war von normaler Statur und augenscheinlich schwanger. Sie soll einen dunklen Mantel, ähnlich eines Parkers, getragen haben.

Männlich, ca. 40 Jahre alt, schmale Gestalt und schwarze Haare. Er war mit einer dunklen Sommerjacke und einer dunklen Hose bekleidet.

Zeugen, die Hinweise zu der Tat oder dem Täter geben können, werden gebeten, sich unter Tel. 0561 - 9100 zu melden.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Drei Einbrüche in Bad Wilhelmshöhe: Kripo sucht Zeugen

Drei Einbrüche ereigneten sich in der Zeit zwischen Dienstagabend und Mittwochabend im Kasseler Stadtteil Bad Wilhelmshöhe. Die Polizei bittet um Hinweise.
Drei Einbrüche in Bad Wilhelmshöhe: Kripo sucht Zeugen

Falsche Polizeibeamte ergaunern 20.000 Euro: Seniorin und Tochter wurden eingeschüchtert

Betrüger haben am gestrigen Mittwoch mit der miesen Masche der "falschen Polizeibeamten" in der Kasseler Südstadt 20.000 Euro ergaunert.
Falsche Polizeibeamte ergaunern 20.000 Euro: Seniorin und Tochter wurden eingeschüchtert

Zwei Unfälle auf A 44 und A49 bei Kassel sorgen aktuell für Behinderungen

Aufgrund der Unfälle kommt es aktuell zu Behinderungen auf der A 44 in Richtung Kassel und der A 49, ebenfalls in Richtung Kassel.
Zwei Unfälle auf A 44 und A49 bei Kassel sorgen aktuell für Behinderungen

Wo ist die ganze Trauer? Museum für Sepulkralkultur beschäftigt sich mit Tränen und Verlust

Die Sonderausstellung "Lamento", die bis zum 15. März zu sehen ist, beleuchtet die Emotion und den Umgang mit Verlusten aus verschiedenen Perspektiven und außerhalb der …
Wo ist die ganze Trauer? Museum für Sepulkralkultur beschäftigt sich mit Tränen und Verlust

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.