Nach Ladendiebstahl: 40-Jährige muss ins Gefängnis

Wegen 13 Euro ins Gefängnis: Eine 40-Jährige wurde am Freitag beim Ladendiebstahl in einem Kasseler Discounter erwischt und daraufhin in die Justizvollzugsanstalt gebracht.

Kassel.  Denn bei der Überprüfung ihrer Personalien durch die Polizei hatte sich herausgestellt, dass gegen sie bereits zwei Haftbefehle vorlagen.

Der Ladendetektiv des Discounters an der Leipziger Straße, in Höhe der Kirchgasse, hatte am Freitag, gegen 12 Uhr, die Polizei zu dem Markt gerufen, da er die 40-Jährige aus Kassel dort beim Diebstahl von Süßigkeiten und Bierdosen im Gesamtwert von rund 13 Euro beobachtet habe.

Das Diebesgut soll die Frau zuvor in ihrem Rucksack verstaut und anschließend den Laden verlassen haben. Er hatte sie daraufhin bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten. Bei den gegen die Tatverdächtige vorliegenden zwei Haftbefehlen war sie bereits wegen gleichartiger Delikte aufgefallen. Wegen Diebstahls und Hausfriedensbruchs muss sie nun eine eineinhalbjährige Haftstrafe antreten und sich darüber hinaus erneut wegen Ladendiebstahls verantworten.

Rubriklistenbild: © Fulda aktuell

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

documenta: Aufsichtsrat beschließt Darlehen in Höhe von 8 Millionen Euro

Mit einem Dank an das gesamte Team der Documenta 14 eröffneten Oberbürgermeister Christian Geselle und Staatsminister Boris Rhein die Pressekonferenz nach einer …
documenta: Aufsichtsrat beschließt Darlehen in Höhe von 8 Millionen Euro

Randale wegen verlorenem Handy: 24-Jährige beleidigt und greift Polizisten an

Eine Frau und ein Mann hatten heute früh nach einer offenbar durchzechten Nacht wegen eines verlorenen Handys vor einer Diskothek randaliert.
Randale wegen verlorenem Handy: 24-Jährige beleidigt und greift Polizisten an

Stadt Kassel stellt Entwürfe für neue Rathaus-Fassade vor

In den kommenden Jahren wird der Flügel Karlsstraße des Kasseler Rathauses energetisch und baulich grundlegend saniert und der Brandschutz verbessert. Im Zuge dieser …
Stadt Kassel stellt Entwürfe für neue Rathaus-Fassade vor

Kasseler Nachtleben: „Kleiner Onkel“ bleibt bis Ende des Jahres!

Am Freitag steht bereits die große Re-Opening-Party an. Los geht’s ab 23 Uhr. Einer der Stargäste des Abends: DJ Stassy (Watergate / Berlin).
Kasseler Nachtleben: „Kleiner Onkel“ bleibt bis Ende des Jahres!

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.