Nach Messerangriff in Lohfelden: 17-Jähriger ist dringend verdächtig

Der Verdacht gegen die beiden zunächst im Zuge der Fahndung festgenommenen 14- und 15-Jährigen aus Lohfelden hat sich indes nicht bestätigt.

Lohfelden. Nachdem bei einer zunächst verbalen Auseinandersetzung am Samstagabend in Lohfelden ein 61-Jähriger mit einem Messer verletzt wurde (wir berichteten hier), berichten die zuständigen Ermittler, dass nunmehr bei den Ermittlungen wegen eines versuchten Tötungsdelikts ein 17-Jähriger aus Lohfelden dringend tatverdächtig ist.

Der Verdacht gegen die beiden zunächst im Zuge der Fahndung festgenommenen 14- und 15-Jährigen aus Lohfelden hat sich indes nicht bestätigt. Der tatverdächtige 17-Jährige räumte zwischenzeitlich in einer Vernehmung ein, dass es zu einer Auseinandersetzung am besagten Abend am Fußweg entlang des Wahlebachs im Ortsteil Ochshausen kam. Bei einer Wohnungsdurchsuchung fanden die Kriminalbeamten bei ihm zudem ein als Tatmittel in Frage kommendes Messer.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand soll sich der Tatverdächtige mit einem anderen 14-Jährigen aus Lohfelden an der Örtlichkeit aufgehalten haben, der aber offenbar nicht an der Tat beteiligt war. Der 17-Jährige wurde nach Entscheidung der Staatsanwaltschaft Kassel nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen auf freien Fuß gesetzt, da sich der dringende Tatverdacht gegenwärtig in einer gefährlichen Körperverletzung erschöpft und ferner keine Haftgründe gegen den Beschuldigten vorlagen. Der 61-Jährige aus Lohfelden, der schwere Verletzungen in Form von Stichverletzungen im Oberkörper erlitten hatte, konnte das Krankenhaus mittlerweile wieder verlassen. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Fahrradstraße Goethestraße: Ortsvorsteher sprach über Umgestaltung

Vor rund einem Jahr hatten die Stadtverordneten beschlossen, dass der westliche Teil der Goethestraße vom Rudolphsplatz bis zur Freiherr-vom-Stein-Straße zur …
Fahrradstraße Goethestraße: Ortsvorsteher sprach über Umgestaltung

Alltags-Ferrari mit hohem Flirtfaktor: Eberlein Automobile stellt neues Flaggschiff vor

Er verkörpert das italienische Lebensgefühl Dolce Vita-Gefühl perfekt und ist vielleicht der Schönste unter den Schönen! Gestern wurde in Kassel der neue Ferrari Roma …
Alltags-Ferrari mit hohem Flirtfaktor: Eberlein Automobile stellt neues Flaggschiff vor

Drogengeschäft auf Kinderspielplatz im Wesertor: Streife hat "richtigen Riecher"

Beamten nahmen am "Pferdemarkt" in Kassel den typischen Geruch von Marihuana wahr, der von einem Kinderspielplatz zu kommen schien.
Drogengeschäft auf Kinderspielplatz im Wesertor: Streife hat "richtigen Riecher"

Eine Reise unter die Haut: "Körperwelten - Eine Herzenssache" in Kassel eröffnet

Heute öffnete die documenta-Halle in Kassel ihre Pforten für die ersten Besucher der Ausstellung „KÖRPERWELTEN – Eine Herzenssache“.
Eine Reise unter die Haut: "Körperwelten - Eine Herzenssache" in Kassel eröffnet

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.