Nach Raubüberfall: Polizei veröffentlicht Fahndungsfoto

Nach dem Raubüberfall auf eine Jet-Tankstelle am 13. Dezember, hat die Polizei nun ein Fahndungsfoto veröffentlicht und hofft auf Hinweise zum Täter.

Kassel.  Nach dem Raubüberfall auf die Jet-Tankstelle an der Holländischen Straße am 13. Dezember haben die Ermittler des für Raubdelikte zuständigen Kommissariats bislang noch keine entscheidenden Hinweise auf den Täter. Sie erhoffen sich nun mit der Veröffentlichung eines Fotos aus der Überwachungskamera, Hinweise auf dessen Identität zu bekommen.

Der bislang unbekannte Mann hatte am Dienstag, den 13. Dezember, gegen 8 Uhr die Tankstelle betreten und am Verkaufstresen von der Tankstellenmitarbeiterin die Herausgabe von Bargeld gefordert. Dazu übergab er der Angestellten eine mitgebrachte REWE-Plastiktüte und hielt in der rechten Hand einen schusswaffenähnlichen Gegenstand, der mit einem roten Tuch oder Schal umwickelt war. Nachdem das Opfer das Bargeld aus der Kasse in die Tüte gepackt hatte, flüchtete der Täter mit der Beute aus dem Verkaufsraum auf die Holländische Straße und dort in Richtung Innenstadt.

Wie die Bilder aus der Überwachungskamera zeigen, hatte der Unbekannte sein Gesicht mit einer schwarzen Maskierung verdeckt, auf der weiße Zeichen, möglicherweise Buchstaben, und rote Applikationen erkennbar sind. Wofür diese stehen, konnte bei den bisherigen Ermittlungen bislang nicht in Erfahrung gebracht werden. Der ca. 1,80 bis 1,90 Meter große und schlanke Mann war zudem mit einer dunklen, halblangen Winterjacke mit Kapuze, einer schwarzen Jeanshose sowie schwarzen, knöchelhohen Sportschuhen bekleidet und trug bei der Tatausführung schwarze Lederhandschuhe.

Zeugen wenden sich mit Hinweisen für die Ermittler des Kommissariats 35 bitte an das Polizeipräsidium Nordhessen unter Tel. 0561 - 9100.

Merken

Merken

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Singende Kasseler Abstandsdamen sorgen für gute Laune

Wenn Sie mit ihren sexy Politessen-Kostümen konmmen, kann es sein, dass auch schon mal ein Strafzettel verteilt wird.
Singende Kasseler Abstandsdamen sorgen für gute Laune

Mann entblößt sich in Kasseler Goetheanlage - Polizei sucht Zeugen

Ein unbekannter Mann hat sich in der Nacht zum heutigen Mittwoch an der Kasseler Goetheanlage vor zwei Frauen entblößt. Nachdem eines der Opfer ihn beherzt angeschrien …
Mann entblößt sich in Kasseler Goetheanlage - Polizei sucht Zeugen

Kasseler Kultur fährt wieder hoch: Staatstheater und Dock 4 öffnen wieder, auch Schlachthof lädt ein

Langsam können die Kasseler wieder Kultur erleben. Nach und nach öffnen Veranstaltungshäuser - unter Hygienemaßnahmen und eingeschränkt - wieder für Besucher.
Kasseler Kultur fährt wieder hoch: Staatstheater und Dock 4 öffnen wieder, auch Schlachthof lädt ein

GNTM-Kandidaten setzen sich gegen Mobbing ein: Kasselerin Lijana und Mündenerin Luna über Hass

Bodyshaming, heftiges Mobbing und Beleidigungen - das müssen sich Kandidatinnen von Germanys Next Topmodel oft in den Sozialen Netzwerken, aber auch im richtigen Leben …
GNTM-Kandidaten setzen sich gegen Mobbing ein: Kasselerin Lijana und Mündenerin Luna über Hass

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.