Nach Raubüberfall: Polizei veröffentlicht Fahndungsfoto

Nach dem Raubüberfall auf eine Jet-Tankstelle am 13. Dezember, hat die Polizei nun ein Fahndungsfoto veröffentlicht und hofft auf Hinweise zum Täter.

Kassel.  Nach dem Raubüberfall auf die Jet-Tankstelle an der Holländischen Straße am 13. Dezember haben die Ermittler des für Raubdelikte zuständigen Kommissariats bislang noch keine entscheidenden Hinweise auf den Täter. Sie erhoffen sich nun mit der Veröffentlichung eines Fotos aus der Überwachungskamera, Hinweise auf dessen Identität zu bekommen.

Der bislang unbekannte Mann hatte am Dienstag, den 13. Dezember, gegen 8 Uhr die Tankstelle betreten und am Verkaufstresen von der Tankstellenmitarbeiterin die Herausgabe von Bargeld gefordert. Dazu übergab er der Angestellten eine mitgebrachte REWE-Plastiktüte und hielt in der rechten Hand einen schusswaffenähnlichen Gegenstand, der mit einem roten Tuch oder Schal umwickelt war. Nachdem das Opfer das Bargeld aus der Kasse in die Tüte gepackt hatte, flüchtete der Täter mit der Beute aus dem Verkaufsraum auf die Holländische Straße und dort in Richtung Innenstadt.

Wie die Bilder aus der Überwachungskamera zeigen, hatte der Unbekannte sein Gesicht mit einer schwarzen Maskierung verdeckt, auf der weiße Zeichen, möglicherweise Buchstaben, und rote Applikationen erkennbar sind. Wofür diese stehen, konnte bei den bisherigen Ermittlungen bislang nicht in Erfahrung gebracht werden. Der ca. 1,80 bis 1,90 Meter große und schlanke Mann war zudem mit einer dunklen, halblangen Winterjacke mit Kapuze, einer schwarzen Jeanshose sowie schwarzen, knöchelhohen Sportschuhen bekleidet und trug bei der Tatausführung schwarze Lederhandschuhe.

Zeugen wenden sich mit Hinweisen für die Ermittler des Kommissariats 35 bitte an das Polizeipräsidium Nordhessen unter Tel. 0561 - 9100.

Merken

Merken

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Umarmt und geküsst: Ungepflegter Mann belästigt 19-Jährige aus Fuldatal
Kassel

Umarmt und geküsst: Ungepflegter Mann belästigt 19-Jährige aus Fuldatal

Eine 19 Jahre alte Frau aus Fuldatal ist am Dienstagnachmittag an der Straßenbahn-Endhaltestelle „Ihringshäuser Straße“ von einem unbekannten Mann sexuell belästigt …
Umarmt und geküsst: Ungepflegter Mann belästigt 19-Jährige aus Fuldatal
Bachelor-Kandidatin Franziska Temme aus Kassel wirbt für Neonazi-Marke: „War ein großer Fehler“
Kassel

Bachelor-Kandidatin Franziska Temme aus Kassel wirbt für Neonazi-Marke: „War ein großer Fehler“

Bei RTL sucht sie ab Mittwoch ihren Traummann, doch schon vor der ersten Sendung gibt es Wirbel um die Kasseler Bachelor-Kandidatin Franziska Temme. Diese hatte mit …
Bachelor-Kandidatin Franziska Temme aus Kassel wirbt für Neonazi-Marke: „War ein großer Fehler“
MEG-Gründer Mehmet Göker hat sich in der Türkei verlobt
Kassel

MEG-Gründer Mehmet Göker hat sich in der Türkei verlobt

Am Abend seines 40. Geburtstages hat der aus Kassel stammende MEG-Gründer Mehmet Göker seiner Auserwählten in der Türkei einen Antrag gemacht.
MEG-Gründer Mehmet Göker hat sich in der Türkei verlobt
"Fuck the Police"-Sprayer gefasst: Mehrere zehntausend Euro Schaden
Kassel

"Fuck the Police"-Sprayer gefasst: Mehrere zehntausend Euro Schaden

Kassel/Hofgeismar. Nach umfangreichen Ermittlungen konnten gestern abend vier mutmaßliche Graffiti-Sprayer in Hofgeismar festgenommen werden.
"Fuck the Police"-Sprayer gefasst: Mehrere zehntausend Euro Schaden

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.