Nach Saufgelage: 57-Jähriger in Wohnung mit schweren Kopfverletzungen aufgefunden

Bewohner eines Mehrfamilienhauses in der Akazienallee in Baunatal gegen Mitternacht die Polizei wegen einer lauten Auseinandersetzung
+
Bewohner eines Mehrfamilienhauses in der Akazienallee in Baunatal gegen Mitternacht die Polizei wegen einer lauten Auseinandersetzung

Ebenfalls noch in der Wohnung nahmen die Polizisten einen 65-Jährigen aus dem Schwalm-Eder-Kreis fest.

Baunatal. In der Nacht zum Samstag riefen Bewohner eines Mehrfamilienhauses in der Akazienallee in Baunatal gegen Mitternacht die Polizei wegen einer lauten Auseinandersetzung in der Nachbarwohnung. Bei Eintreffen einer Streife des zuständigen Polizeireviers Süd-West fanden die Beamten in der besagten Wohnung einen 57-Jährigen aus Baunatal mit schwersten Kopfverletzungen vor. Er musste anschließend von Rettungskräften in ein Kasseler Krankenhaus gebracht werden.

Nach Einschätzung der behandelnden Ärzte waren die Kopfverletzungen lebensbedrohlich. Ebenfalls noch in der Wohnung nahmen die Polizisten einen 65-Jährigen aus dem Schwalm-Eder-Kreis fest. Er steht im Tatverdacht, dem 57-Jährigen die Verletzungen mit körperlicher Gewalt zugefügt zu haben. Aufgrund der Schwere der Verletzungen übernahmen die Beamten des Kommissariats 11 der Kasseler Kripo die weiteren Ermittlungen wegen des Verdachts eines versuchten Tötungsdelikts. Nach derzeitigen Erkenntnissen kannten sich beide Männer von einer gemeinsamen Arbeitsstelle und tranken in der Nacht zum Samstag in der Wohnung des späteren Opfers zusammen Alkohol. Die Gründe für die Tat sowie der genaue Tatablauf sind derzeit noch unklar und Gegenstand der weiteren Ermittlungen.

Der tatverdächtige 65-Jährige wurde inzwischen auf Antrag der Kasseler Staatsanwaltschaft einem Haftrichter vorgeführt und sitzt nun in Untersuchungshaft. Das Opfer schwebt nach letzten Erkenntnissen aktuell nicht mehr in Lebensgefahr.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Kassel

Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese

Der Kasseler Oktoberspass lockt vom 1. bis zum 24. Oktober mit vielen Attraktionen auf die Schwanenwiese Kassel.
Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Glinicke Gruppe trauert um Seniorchef: Peter Glinicke ist im Alter von 88 Jahren verstorben
Kassel

Glinicke Gruppe trauert um Seniorchef: Peter Glinicke ist im Alter von 88 Jahren verstorben

Die Glinicke Gruppe, eine der großen familiengeführten Automobil-Handelsgruppen Deutschlands mit Gründungssitz in Kassel, trauert um ihren Seniorchef Peter Glinicke, der …
Glinicke Gruppe trauert um Seniorchef: Peter Glinicke ist im Alter von 88 Jahren verstorben
Homberg: Asylbewerber bedroht Mitarbeiter der Ausländerbehörde mit Messer
Kassel

Homberg: Asylbewerber bedroht Mitarbeiter der Ausländerbehörde mit Messer

Asylbewerber bedrohte Mitarbeiter der Ausländerbehörde Schwalm-Eder mit einem Küchenmesser und wird durch Polizei festgenommen. Es wurden keine Personen verletzt.
Homberg: Asylbewerber bedroht Mitarbeiter der Ausländerbehörde mit Messer
Mehmet Göker droht womöglich der Knast: Vertriebler soll in der Türkei zu Haftstrafe verurteilt worden sein
Kassel

Mehmet Göker droht womöglich der Knast: Vertriebler soll in der Türkei zu Haftstrafe verurteilt worden sein

In Deutschland ist der MEG-Gründer Mehemet Göker wohl juristisch größtenteils fein raus. Doch jetzt droht ihm in der Türkei womöglich eine Haftstrafe, wie die …
Mehmet Göker droht womöglich der Knast: Vertriebler soll in der Türkei zu Haftstrafe verurteilt worden sein

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.