Nach schwerem Raub Anfang März in Wehlheiden: Polizei nimmt Tatverdächtigen fest

Ermittlungserfolg für die Kasseler Polizei: Nach einem Raub mit einem Messer konnte nun Tatverdächtiger festgenommen werden.

Kassel. Die umfangreichen Ermittlungen zu einem schweren Raub, der sich Anfang März auf offener Straße im Kasseler Stadtteil Wehlheiden ereignete und bei dem das 54-jährige Opfer von einem zunächst unbekannten Täter mit einem Messer lebensgefährlich verletzt wurde, führten nun zu einem Erfolg.

So ist laut Polizei ein 28-jähriger Deutsch-Marokkaner aus Kassel dringend der Tat verdächtig. Auf Antrag der Kasseler Staatsanwaltschaft erließ ein Richter am Amtsgericht Kassel einen Untersuchungshaftbefehl gegen den Tatverdächtigen. Fahndern der Kasseler Kripo gelang am gestrigen Montagmittag die Festnahme des Mannes im Kasseler Stadtteil Wehlheiden.

Der 28-Jährige, der noch am gleichen Tag dem Haftrichter vorgeführt wurde, befindet sich nun in der Justizvollzugsanstalt in Kassel-Wehlheiden. Die Ermittlungen dauern an.

Rubriklistenbild: © jinga80 - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Kripo Kassel schnappt mutmaßlichen Impfpassfälscher 
Kassel

Kripo Kassel schnappt mutmaßlichen Impfpassfälscher 

Unzustellbare und verdächtige Postsendung mit gefälschten Impfausweisen ruft AG Booster auf den Plan / Verdächtiger kommt aus dem Schwalm-Eder-Kreis
Kripo Kassel schnappt mutmaßlichen Impfpassfälscher 
„Corona-Spaziergang“ in Kassel: Beide Lager treffen aufeinander - Versammlung aufgelöst
Kassel

„Corona-Spaziergang“ in Kassel: Beide Lager treffen aufeinander - Versammlung aufgelöst

In Stadt und Landkreis Kassel konnten ab dem späten Nachmittag wieder Personen, die den Corona-Maßnahmen kritisch gegenüberstehen, bei Veranstaltungen in verschiedenen …
„Corona-Spaziergang“ in Kassel: Beide Lager treffen aufeinander - Versammlung aufgelöst
Klarheit und Einheitlichkeit bei den Corona-Regeln in Hessen: Das gilt ab heute
Kassel

Klarheit und Einheitlichkeit bei den Corona-Regeln in Hessen: Das gilt ab heute

Die Hessische Landesregierung hat wie angekündigt die geltende Coronavirus-Schutzverordnung an die aktuellen Beschlüsse der Ministerpräsidentenkonferenz (MPK) angepasst, …
Klarheit und Einheitlichkeit bei den Corona-Regeln in Hessen: Das gilt ab heute
Strampler für Sternenkinder: Romy Frömer näht für Frühchen und verstorbene Babys
Kassel

Strampler für Sternenkinder: Romy Frömer näht für Frühchen und verstorbene Babys

Romy Frömer näht und häkelt außergewöhnliche Kleidungsstücke. Sie sind klitzeklein und für besondere Menschen gedacht: Frühchen und verstorbene Babys, sogenannte …
Strampler für Sternenkinder: Romy Frömer näht für Frühchen und verstorbene Babys

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.