Nach Wohnhausbrand in Kassel: Jetzt ermittelt die Kriminalpolizei 

Als in Kassel plötzlich ein Mehrfamilienhaus brannte, mussten die Bewohner evakuiert werden.

Am Samstag, 11.01.2020, gegen 21:25 Uhr, meldeten Bewohner des Mehrfamilienhauses Wolfhager Straße 90 in Kassel eine starke Rauchentwicklung im dortigen Treppenhaus.

Aus bislang ungeklärter Ursache entstand im Keller des Hauses ein Brand. Dadurch wurde eine starke Rauchentwicklung verursacht, die das gesamte Haus betraf. Durch die eingesetzten Kräfte der Feuerwehr und der Polizei wurde das gesamte Wohnhaus evakuiert.

Da im weiteren Einsatzverlauf aus Sicherheitsgründen der Strom abgeschaltet wurde, erfolgte die Unterbringung der Hausbewohner entweder bei Familienangehörigen oder anderweitig im Stadtgebiet Kassel.

Glücklicherweise wurde durch die Rauchentwicklung niemand ernsthaft verletzt. Es entstand lediglich geringer Gebäude- bzw. Materialschaden.

Die Kriminalpolizei Kassel hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Unfall auf A7: Auffahrunfall mit zwei Leichtverletzten und 25.000 Euro Schaden

Nach dem Verkehrsunfall auf der Autobahn 7, der sich zwischen den Anschlussstellen Lutterberg und Kassel-Nord ereignet hatte, sind seit 12.30 Uhr wieder alle …
Unfall auf A7: Auffahrunfall mit zwei Leichtverletzten und 25.000 Euro Schaden

Autobahn 7: Vollsperrung in Richtung Süden nach schwerem Unfall - mehrere Kilometer Stau

Aktuell ist die Autobahn 7 nach einem Verkehrsunfall in Fahrtrichtung Süden zwischen den Anschlussstellen Lutterberg und Kassel-Nord voll gesperrt.
Autobahn 7: Vollsperrung in Richtung Süden nach schwerem Unfall - mehrere Kilometer Stau

Live-Club "Fiasko" in Kassel schließt völlig überraschend

Am Samstagabend ließen es "Ace of Spades" im Kasseler Fiasko nochmal standesgemäß krachen. Am Sonntagnachmittag kam dann die überraschende Nachricht, dass die Kasseler …
Live-Club "Fiasko" in Kassel schließt völlig überraschend

Buch in Geheimsprache: Kasseler Künstler Wolfgang Luh hat eigenes Alphabet kreiert

Buch in Geheimsprache: Kasseler Künstler Wolfgang Luh hat eigenes Alphabet kreiert

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.