Nach zwei Einbrüchen in Moschee: Kripo ermittelt gegen Tatverdächtigen

Ein 31-Jähriger brach am Wochenende sowie in der Nacht zum Mittwoch in eine Moschee ein und erbeutete Bargeld und einen Fernseher. Der Sachschaden liegt bei über 1.000 Euro.

Kassel. Sowohl in der Nacht zum Samstag als auch in der Nacht zum heutigen Mittwoch kam es jeweils zum Einbruch in eine Moschee in der Kasseler Josephstraße im Stadtteil Wesertor. Wie die nachfolgenden Ermittlungen ergaben, gehen beide Taten offenbar auf das Konto ein und desselben Täters.

Der Verdacht richtet sich dabei gegen einen 33-Jährigen aus Kassel, der der Polizei kein Unbekannter ist. Die weiteren Ermittlungen gegen den Tatverdächtigen werden nun beim Kommissariat 35 der Kasseler Kripo geführt und dauern gegenwärtig noch an.

Bei dem ersten Einbruch in die Moschee in der Nacht zum Samstag hatte der Täter ein Fenster eingeschlagen und anschließend Bargeld aus den Räumlichkeiten entwendet. Auch bei der zweiten Tat in der vergangenen Nacht hatte der Einbrecher eine Fensterscheibe eingeschlagen, im Gebäude eine Bürotür eingetreten und Bargeld sowie einen Fernseher erbeutet.

Die bei den Einbrüchen verursachten Sachschäden liegen bei über 1.000 Euro. Bei der Auswertung der Spuren und Beweismittel ergaben sich in beiden Fällen schließlich Hinweise auf die Täterschaft des 33-Jährigen, gegen den zwischenzeitlich ein dringender Tatverdacht besteht. Er wird sich nun wegen zweifachen Einbruchdiebstahls verantworten müssen. Die Ermittlungen dauern an.

Rubriklistenbild: © bluedesign - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Bildergalerie: EXTRA TIP Kindersachenflohmarkt in den Messehallen

Noch bis 15 Uhr kann man in den Kasseler Messehallen auf Schnäppchenjagd gehen.
Bildergalerie: EXTRA TIP Kindersachenflohmarkt in den Messehallen

Briefwechsel: Documenta der Schuldigen

Sehr geehrter Aufsichtsratsvorsitzender Christian Geselle, sehr geehrter Staatsminister Boris Rhein als Vertreter der documenta-Eigentümer Stadt Kassel und Land Hessen …
Briefwechsel: Documenta der Schuldigen

Folgemeldung 2 zum Unfall auf der A 44: 37-Jähriger fuhr auf

Heute kam es um kurz vor 10 Uhr zu einem Auffahrunfall auf der Autobahn 44, bei dem zwei Lkw beteiligt waren. Die A 44 Richtung Kassel war zunächst voll gesperrt.
Folgemeldung 2 zum Unfall auf der A 44: 37-Jähriger fuhr auf

Mit Sonnenbrille zur Kirchenparty: "Special Night" im Renthof

Ein ganz besonderer Abend mit Beats, Bart und Brille wurde vergangene Woche im Kasseler Renthof und der anschließenden Alten Brüderkirche gefeiert.
Mit Sonnenbrille zur Kirchenparty: "Special Night" im Renthof

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.