Nach zwei Jahren: MT Melsungen vor vollen Rängen gegen Flensburg? Hier gibts Karten zu gewinnen

MT Melsungen, Rothenbach-Halle
+
Bald wieder volle Ränge? Nach derzeitigem Stand könnte die MT Melsungen gegen Flensburg vor 4300 Zuschauern spielen.

Das nächste Heimspiel der MT Melsungen ist in Sichtweite. Denn am Sonntag, 27. März, empfängt die MT die SG Flensburg-Handewitt zum Knüller in der Kasseler Rothenbach-Halle. Was das Besondere außer dem sportlichen Duell mit dem Spitzenteam daran ist: Zum ersten Mal nach zwei Jahren könnte ein MT-Heimspiel wieder vor vollem Haus stattfinden. Für den bereits laufenden Vorverkauf wurde die bisherige Kapazitätsbegrenzung von 60 Prozent aufgehoben. Ab sofort stehen alle 4.300 Plätze zur Verfügung.  

Handball Nach Informationen der hessischen Staatskanzlei beginnt ab 20. März eine vierzehntägige Übergangsfrist, bei der die Beschränkung der Zuschauerkapazität bei Indoor-Veranstaltungen aufgehoben wird. Die bisherigen G-Regelungen und die Maskenpflicht hingegen bleiben zunächst bestehen.

So wird also ab 20. März, unter Beachtung der bekannten Regelungen (nach derzeitigem Stand 2-G-Plus und medizinische Maske), die komplette Kapazität der Rothenbach-Halle genutzt werden dürfen. Das heißt zum Top-Heimspiel der MT am Sonntag, 27. März, 14 Uhr, gegen die SG Flensburg-Handewitt, stehen im Vorverkauf bis zu 4.300 belegbare Plätze zur Verfügung.

„Die Mannschaft fiebert diesem Spiel geradezu entgegen. Zum einen wegen des sehr reizvollen sportlichen Vergleichs mit einer Mannschaft, die seit vielen Jahren zu den besten Teams in Europa gehört, zum anderen aber wegen der Chance, seit langer Zeit mal wieder vor richtig vielen Zuschauern spielen zu dürfen. Das haben unsere Neuzugänge, die zur letzten und auch zu vorletzten Saison zu uns gekommen sind, hier ja noch gar kein einziges Mal erlebt ”, sagt MT-Routinier Michael Allendorf. – Das letzte Mal, dass die Rothenbach-Halle vollständig ausverkauft war, liegt ziemlich genau zwei Jahre zurück: Es war das Hessenderby gegen die HSG Wetzlar am 7. März 2020.

EXTRA TIP-Gewinnspiel Karten zu gewinnen

Für den Knaller gegen Flensburg verlosen wir 18x2 Karten. Einfach eine Mail mit ihrer Adresse und dem Betreff „MT Melsungen“ an gewinnspiel@ks.extratip.de senden und mit ein bisschen Glück dabei sein. Die Gewinner werden benachrichtigt. Teilnahmeschluss ist Dienstag, 22. März, 13 Uhr. Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen.

Mehr zum Thema

Meist Gelesen

Ekel-Alarm statt Badespaß: Chaotische Zustände im Kasseler Auebad
Kassel

Ekel-Alarm statt Badespaß: Chaotische Zustände im Kasseler Auebad

Künftig sollen zusätzliche Sicherheits- und Reinigungs-Kräfte wieder für Ordnung sorgen.  
Ekel-Alarm statt Badespaß: Chaotische Zustände im Kasseler Auebad
Brand in der Kohlenstraße: Feuer wurde von zwei Kinden verursacht
Kassel

Brand in der Kohlenstraße: Feuer wurde von zwei Kinden verursacht

Der Brand in der Kohlenstraße in Kassel vom Mittwochnachmittag ist von zwei Jungen verursacht worden. Das gab die Polizei jetzt bekannt, die die beiden Jungs bereits …
Brand in der Kohlenstraße: Feuer wurde von zwei Kinden verursacht
Mit 56: So fit ist Kassels Kampfsportlegende Emin Boztepe
Kassel

Mit 56: So fit ist Kassels Kampfsportlegende Emin Boztepe

Um ihn ranke sich viele Geschichten und Erinnerungen: Kampfsportler Emin Boztepe verhalf einst der Kampfkunst Wing Tsun in Nordhessen zu einem wahren Boom. Heute leitet …
Mit 56: So fit ist Kassels Kampfsportlegende Emin Boztepe
MEG-Gründer Mehmet Göker hat sich in der Türkei verlobt
Kassel

MEG-Gründer Mehmet Göker hat sich in der Türkei verlobt

Am Abend seines 40. Geburtstages hat der aus Kassel stammende MEG-Gründer Mehmet Göker seiner Auserwählten in der Türkei einen Antrag gemacht.
MEG-Gründer Mehmet Göker hat sich in der Türkei verlobt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.