Nackte Knöchel im Winter: Kinder, friert ihr nicht?

+
Kalte Füße werden für schicke Sneaker in Kauf genommen: Wer cool sein will, muss leiden und zeigt trotz Eiseskälte seine freien Knöchel und Knie!

Eigentlich sollte man bei den Temperaturen eher zur Wollsocke greifen, doch die Fans nackter Knöchel zeigen ihre Fesseln bei jedem Wetter. Grund: Damit ihre Turnschuhe besser zur Geltung kommen.

Kassel. Man sieht sie überall – auf der Straße, in der Schule, an der Bushaltestelle, auf Sportplätzen und natürlich im Internet – und das sogar bei minus 10 Grad: Nackte Knöchel. Seit über zwei Wintern ist das bei Jugendlichen, aber auch einigen Erwachsenen Trend.

Eigentlich sollte man bei den Temperaturen eher zur Wollsocke greifen, doch die Fans nackter Knöchel zeigen ihre Fesseln bei jedem Wetter. Grund: Damit ihre Turnschuhe besser zur Geltung kommen. Der Blick wird durch das Weglassen von Socken oder das Tragen von unauffälligen Schuhsocken automatisch nach unten auf die Füße gerichtet. Verstärkt wird der Effekt von vielen Sneaker-Fans durch hochgekrempelte Hosenbeine.

Komplettiert wird der Look derzeit durch Jeanshosen, die im Kniebereich aufgerissen sind. Bei den derzeit herrschenden Temperaturen frage ich mich: Kinder, friert ihr nicht, oder geht ihr nach dem Motto: Wer cool sein will, muss leiden? Im Internet hat dieser Kleidungstrend sogar einen Namen: Flanking! Darüber, ob es gesund ist, streiten sich die Experten. Während einige Ärzte sagen, das dadurch das Immunsystem abgehärtet wird, sagen andere, dass es schon zu Unterkühlungen kommen könne.

Was sagt ihr dazu? Schreibt uns eure Meinung an: schaumloeffel@ks.extratip.de

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Trauer um Carl Jakob Haupt: Deutschlands berühmtester Modeblogger mit Kasseler Wurzeln

Er wurde nur 34 Jahre alt: Wie heute Nachmittag bekannt wurde, verstarb der „Dandy Diary“-Modeblogger Carl Jakob Haupt am Karfreitag in den Armen seiner Ehefrau.
Trauer um Carl Jakob Haupt: Deutschlands berühmtester Modeblogger mit Kasseler Wurzeln

Folgemeldung zum Messerangriff: Opfer dank schneller Erster Hilfe außer Lebensgefahr

Der bei der gestrigen Auseinandersetzung im Bereich des Sterns schwer verletzte Mann ist außer Lebensgefahr.
Folgemeldung zum Messerangriff: Opfer dank schneller Erster Hilfe außer Lebensgefahr

Heimliches Maskottchen oder Schädling: In Kassel hält die Waschbärparade Einzug

Mit dem Gedanken, Kassel auch nach der documenta künstlerisch zu gestalten, ließ Ronny Knepper Waschbärfiguren anfertigen, die von Künstlern bemalt werden. Im Herbst …
Heimliches Maskottchen oder Schädling: In Kassel hält die Waschbärparade Einzug

Vermisst: 82-jähriger Karl-Heinz L. aus Calden wird gesucht

Der 82-jährige Karl-Heinz L. aus Calden wird vermisst, zuletzt wurde er am 27. März am Bahnhof Wilhelmshöhe gesehen.
Vermisst: 82-jähriger Karl-Heinz L. aus Calden wird gesucht

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.