Der nächste Streich: Ex-Kasseler provozieren mit Berliner Clan-Touri-Map

+
"Dandy David" mit der Sightseeing-Karte vorm Checkpoint Charlie.

Die Karte der umtriebigen Dandy Diary Jungs listet statt der normalen Touri-Ziele die wichtigsten Wirkungsorte von Clan Kriminellen auf.

Berlin. Für ihre provokanten Aktionen und wilden Partys zur Eröffnung der Berliner Fashion Week sind die Dandy DiaryModeblogger David Roth und Jakob Haupt hinreichend bekannt. Auch als Turnschuhdesigner haben sich die gebürtigen Kasseler schon einen Namen gemacht (der EXTRA TIP berichtete).

Nun starten sie als Kartendesigner durch, genauer gesagt: Mit der Touri-Clan-Map für Berlins Unterwelt. So, wie beispielsweise in Hollywood Touristen anhand einer Karte die Promi-Villen abklappern, kann man das nun auch in Berlin tun. Allerdings zeigt die Karte der umtriebigen Dandy Diary Jungs statt der normalen Touri-Ziele die wichtigsten Wirkungsorte von Clan Kriminellen auf. Die Veröffentlichung der Karte könnte passender nicht gewählt sein: Kurz nach der Freilassung vom Clan-Chef Arafat Abou Chaker! Wer wissen will, wo sich die Lieblingsorte der Paten der Unterwelt befinden oder sie ihre U-Haft absitzen, findet anhand der Karte alles. Und das Beste: Im Gegensatz zur Kult-Serie „4Blocks“ beschränkt sich die Karte nicht nur auf Neuköln.

Statt der normalen Touri-Ziele zeigt die Karte die wichtigsten Wirkungsorte von Clan Kriminellen auf.

Zur Idee sagt David: „Wir fragten uns, wer ist heute Held? Wer sind die Ikonen Berlins? Ashraf Remmo, Arafat Abou-Chaker, die Charours oder – posthum – Nidal R.? Seite an Seite mit den Größen des Hip Hop-Business, omnipräsent als ‚Bad Boys‘ in der Tagespresse und verewigt als überlebensgroßes Mural oder knallharter Serien-Star: Clan-Kriminelle.“ So werden die Dandy Diary Blogger mit ihrer Stadtkarte für die Berliner Parallelwelt für immer die Tourismusströme der Stadt beeinflussen. Das ironievolle Werk gibt es auch online für 9,99 Euro hier.

Neukölns Bürgermeister Martin Hikel findet die Touristenkarte übrigens geschmacklos und unangemessen!

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Todesfalle Mähroboter und kaum noch Insekten: Igel im gewohnten Lebensraum „Garten“ massiv bedroht

Der Igel ist in Gefahr und das in seinem eigenen Wohnzimmer, dem Garten. Weil hier immer mehr der Stein, anstatt die Pflanze Einzug hält, fehlt dem Stacheltier der …
Todesfalle Mähroboter und kaum noch Insekten: Igel im gewohnten Lebensraum „Garten“ massiv bedroht

Tinder-Dates trotz Corona: Nordhessen gehen auf hautnahen Sozialkontakt

Hände waschen, Abstand halten, Mundschutz tragen – von allen wird aktuell gefordert, verschärfte Hygienemaßnahmen einzuhalten. Währenddessen berichten nordhessische …
Tinder-Dates trotz Corona: Nordhessen gehen auf hautnahen Sozialkontakt

Kasseler Public Art Gallery: Dieses Museum hat immer geöffnet

„In aktuellen Zeiten ist das doch ideal“, so Dustin Schenk vom Kolorcubes e.V. Über 20 bemalte Hauswände, Kunstsäulen und weitere Kunstwerke warten in der Public Art …
Kasseler Public Art Gallery: Dieses Museum hat immer geöffnet

Autofahrer ignoriert rote Ampel und erfasst Fußgängerin

Am Mittwochnachmittag ereignete sich in der Loßbergstraße ein Verkehrsunfall, bei dem ein unbekannter Autofahrer eine 55-jährige Frau erfasste, die an einer grünen …
Autofahrer ignoriert rote Ampel und erfasst Fußgängerin

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.