Namenlose: AktionsTheaterKassel zieht zur documenta durch die Stadt

+
Wie aus vergangenen Zeiten: In der Friedrichstraße stellt sich das AktionsTheaterKassel auf, um den „Zug der Namenlosen“ zu begehen.

Bereits zwei mal ist der "Zug der Namenlosen" des AktionsTheaterKassel durch die Straßen gezogen. Weitere Termine folgen.

Kassel. Für den documenta-Sommer hat sich das AktionsTheaterKassel ein Projekt für das Stadtgebiet ausgedacht. In der Friedrichstraße vor Hausnummer 28 beginnend, bilden die Darsteller Kate Köhler, Viktoria Trow-Pool, Zora Jöst, Marie Josefine Schröder, Janna Hollo, Philip Heines, Markus Schön und Werner Zülch den „Zug der Namenlosen“.

Altertümlich gekleidet und mit kleinen Wagen mit aufgetürmten Eigentümern, hohen eisernem Kinderwagen, Kreuzen und Gebetshäuschen im Gepäck bewegen sie sich als namenlose Gestalten langsam durch die Stadt. Von der Friedrichstraße aus führt ihre Route über die Staatstheater-Straße durch die Aue zur Landaustraße und zurück. Auf ihrem Weg machen sie an unterschiedlichen Stationen Halt und führen kleine Szenen vor.

Zwei von voraussichtlich zehn Zügen durch das Stadtgebiet haben bereits stattgefunden. Weitere Termine werden auf der Homepage des AktionsTheaterKassel unter www.aktionstheaterkassel.com/aktuellbekanntgegeben.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

500 Beamte im Einsatz: Terror-Verdacht in Kassel

Durchsuchungen wegen des Verdachts der Mitgliedschaft in einer ausländischen terroristischen Vereinigung und der Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Gewalttat …
500 Beamte im Einsatz: Terror-Verdacht in Kassel

Diskussion um Stadtraser in Wehlheiden: Ortsvorsteher fordert Sicherheitspaket

Um Rasern in seinem Stadtteil das Handwerk zu legen, spricht sich Wehlheidens Ortsvorsteher Norbert Sprafke für stationäre Blitzer aus. Die CDU-Fraktion hält die …
Diskussion um Stadtraser in Wehlheiden: Ortsvorsteher fordert Sicherheitspaket

Zwei Verletzte bei Unfall nach Vorfahrtsverletzung

Am Montag kam es in Oberzwehren zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 62-jähriger Fahrer die Vorfahrt einer 67-Jährigen missachtete. Zwei Personen wurden leicht verletzt.
Zwei Verletzte bei Unfall nach Vorfahrtsverletzung

Niederzwehren: 12 Meter Baum brannte lichterloh

Am gestrigen Sonntagabend fing ein Riesenlebensbaum in einem Niederzwehrener Vorgarten aus noch unbekannten Gründen Feuer und brannte komplett nieder. Da Brandstiftung …
Niederzwehren: 12 Meter Baum brannte lichterloh

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.