Netzwerktreffen: Unternehmerinnenforum feierte Neujahrsempfang

+
Bilden seit April des vergangenen Jahres den Vorstand des Unternehmerinnenforums Nordhessen e.V.: (v.li.) Antje Thelen (Die Stimmcoach!), Beisitzerin Tanja Denk (Denk GmbH), Katarzyna Semmler (Joomind) und Gudrun Jostes (Planungsbüro Jostes).

Vor der imposanten Kulisse der zum Renthof gehörenden Alten Brüderkirche trafen sich zahlreiche Gründerinnen und Powerfrauen aus der Region zum Neujahrsempfang des Unternehmerinnenforums.

Kassel. Wenn 90 Gründerinnen, Unternehmerinnen und Führungsfrauen aus der Region sich zu Beginn des Jahres im Kasseler Renthof treffen, kann das nur eins bedeuten: Das Unternehmerinnenforum Nordhessen e.V. lud beim jährlichen Neujahrsempfang wieder zum festlichen Austausch auf Augenhöhe. „Eine neue Dekade hat begonnen und das ist auch ein Anlass für uns Frauen, so richtig loszulegen“, eröffnete Antje Thelen (Die Stimmcoach!) den Abend in der eindrucksvollen Atmosphäre der zum Renthof gehörenden Alten Brüderkirche. Anschließend ließ die gelernte Atem-, Sprech- und Stimmlehrerin das vergangene Vereinsjahr der rund 100 Mitgliedsfrauen Revue passieren. Sie erinnerte an die zahlreichen Workshops zur persönlichen und beruflichen Weiterentwicklung, die beiden Veranstaltungen „Unternehmerinnen Hautnah“, bei der Mitgliedsfrauen ihre vielfältigen Arbeitsbereiche vorstellen oder auch an den Besuch beim Hessischen Unternehmerinnentreffen in Frankfurt. In diesem Jahr ist beispielsweise ein Kurs für Businessknigge geplant.

Mit Kassels Bürgermeisterin Ilona Friedrich und Sozialwissenschaftlerin Sabine Chelmis befanden sich auch zwei Gründungsmitglieder des Vereins unter den Zuhörerinnen. Ebenfalls unter den Gästen waren Iris Heußner (Esskultur Veranstaltungsagentur), Ulrike Gote (Dezernentin für Jugend, Frauen, Gesundheit und Bildung) sowie die Künstlerin Andrea Kautzmann (Akinawa Art). Ist das vorrangige Ziel des Vereins die Vernetzung von Frauen, die ein spezielles Berufsleben vereint, sollten die fruchtbaren Dialoge in diesem Jahr noch intensiver gestaltet werden:

„Vernetzt haben wir uns die letzten 23 Jahre aber ich möchte, dass ihr heute Abend einen Schritt weiter geht und ‚Seilschaften‘ bildet“ erklärte den Gästen Gudrun Jostes vom gleichnamigen Planungsbüro, die sich bereits seit zehn Jahren im Unternehmerinnenforum Nordhessen engagiert. Neben Antje Thelen bildet Gudrun Jostes darüber hinaus gemeinsam mit Katarzyna Semmler (Joomind), Tanja Denk (Denk GmbH) und Gästeführerin Cäcilia Winter den aktuellen Vereinsvorstand. Letztere regte an, dass der Erlös der traditionellen Tombola in diesem Jahr an den Menschenskinder e.V. gespendet wird. Insgesamt kamen 1.450 Euro zusammen, die den Verein bei seiner wichtigen Arbeit für Kinder von psychisch- oder suchtkranken Eltern im Kasseler Norden unterstützen. Zu Teilen wurde die Spendensumme dabei vom Unternehmerinnenforum und in Regie von Vereinsmitglied Heidi Iwanowski-Leppin von der Kasseler Sparkasse aufgestockt.

Auf der Grundlage, dass Frauen das Abendprogramm gestalten, sorgten die Musikerinnen Nicole Jukic und Lisa Sommerfeld als Duo Two Lounge mit Klängen aus Jazz und Soul für eine stimmungsvolle Unterhaltung der Gäste, die außerdem in den erlesenen Genuss von Vitello Tonnato, Landhuhn mit Ofenkürbis und Schmandmousse mit frischen Beeren kamen. (isz)

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Wegen verlorenen Handys: Täter bedrohen Busfahrer mit Waffe

Offenbar wegen eines im Bus verlorenen Handys haben zwei Täter in der Nacht an einer Haltestelle an der Wolfhager Straße die Scheibe eines Busses eingeschlagen und …
Wegen verlorenen Handys: Täter bedrohen Busfahrer mit Waffe

Corona-Soforthilfe: 165.000 Euro gingen in die Region Nord-Ost-Hessen 

Insgesamt etwa 165.000 Euro aus dem Corona-Soforthilfe-Programm gingen in die Region Nord-Ost-Hessen.
Corona-Soforthilfe: 165.000 Euro gingen in die Region Nord-Ost-Hessen 

Niederzwehrener Märchentage 2020 abgesagt: Programm ins nächste Jahr verschoben

Die 9. Niederzwehrener Märchentage (NMT) sollten in diesem Jahr nach den Planungen des Lenkungskreises eigentlich vom 18. bis 27. September stattfinden.
Niederzwehrener Märchentage 2020 abgesagt: Programm ins nächste Jahr verschoben

"Grimm in Concert": Ersatzprogramm für Brüder Grimm Festival im Botanischen Garten

Jetzt also doch, nur in etwas kleinerer Form. "Grimm in Concert" heißt das Ersatzprogramm für das beliebte Brüder Grimm Festival, das vom 16. Juli bis 16. August …
"Grimm in Concert": Ersatzprogramm für Brüder Grimm Festival im Botanischen Garten

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.